ASG öffnet die Tore – großer Familientag am 24.9.2016

Anzeige
Herzliche Einladung (von links): Andrea Krebber und Doreen Bonnes
Wesel: ASG |

Unter dem Motto „Dem ASG einfach ´mal ordentlich auf den Sack gehen“ öffnet der ASG von 10.00 bis 16.00 Uhr ihre Tore. Den Besuchern wird in einem unterhalsamen Rahmen gezeigt, welche Aufgaben der ASG tagtäglich erfüllt.

Doreen Bonnes, Kaufmännische Leiterin und Andrea Krebber, zuständig für Sonderveranstaltungen der ASG, haben im Rahmen der 775 Jahrfeier der Stadt Wesel ein buntes, familienfreundliches Programm auf die Beine gestellt.

Doreen Bonnes: „Die ASG wird alle Tätigkeitsfelder und die gesamte Produktpalette vorstellen: Stadtreinigung, Grünflächenunterhaltung, Sportplätze und Spielplätze, Straßenunterhaltung, Containerdienst, Friedhöfe und nicht zuletzt die Ausbildungskolonne. Die Bürger kennen in der Regel die ASG nur in bestimmten Bereichen und hier haben sie die Möglichkeit, das gesamte Tätigkeitsspektrum kennen zu lernen.“

Es werden nicht nur alle Maschinen gezeigt, sondern es bestehen auch viele Möglichkeiten, sich selbst zu betätigen. Jede Abteilung hat ihren eigenen Informationsstand und wird sich vorstellen.

Es wird auch ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Los geht’s um 10.00 Uhr. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und den Betriebsleiter Ulrich Streich um 11.00 Uhr beginnt „eine etwas andere“ Modenschau. Andrea Krebber: „Schüler des AVG und der Nähkurs des Mehrgenerationenhauses zeigen Mode unter dem Motto aus „Alt mach Neu“. Aus von uns zur Verfügung gestellten, gereinigten Altkleidern, Taschen und anderen Dingen soll Neues geschaffen werden. Dabei sind interessante modische Kreationen zu erwarten. Die Schöpfer werden ihre Ergebnisse auch im Rahmen einer Modenschau präsentieren. Das Mehrgenerationenhaus bietet die kreierten Modelle auch zum Verkauf und spendet das Geld dem Kinderheim Haus Honnerbach.“

Die Rockschule Wesel wird ganztägig musikalische Unterhaltung bieten. Um 13.00 Uhr ist der große Auftritt der Weseler Band „Meine Zeit“.

Für die Kleinen sind Stationsspiele vorbereitet: Eine Wasserspritzanlage, Blumentöpfe bemalen und mit Blumen bepflanzen, Kehrmaschine fahren, Schatzsuche in einem Container, der mit Sand gefüllt ist. Natürlich wird auch eine Hüpfburg bereit stehen.

Um 14.00 Uhr beginnt dann eine Kuriositätenversteigerung. Der Wertstoffhof hat außergewöhnliche Gegenstände gesammelt, die jetzt versteigert werden. Neben vielen anderen Überraschungen kann z.B. eine Parkuhr ersteigert werden. Doreen Bonnes versichert, dass die jetzt nicht an anderer Stelle in Wesel fehlt.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben leckeren Sachen vom Grill bieten die Mitarbeiter der ASG selbstgebackenen Kuchen an.
Alle Erlöse aus der Versteigrung und dem Kuchenverkauf gehen auch an das Haus Honnerbach.

Ein rundes, buntes Programm für die ganze Familie erwartet die Besucher.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.