Bennen on Butten am 28. August mit super Programm - und der WESELER ist mit dabei!

Anzeige
v.l.n.r.: Christel Schäfer, Angela Erdmann, Volker Freigang, Hermann Borgers, Richard Winkelmann, Philip Kohls, Wilhelm Kloppert, Christoph Fondermann
 
Die Profession dieser Dame beziehungsweise dieses Armes ist nicht zu übersehen: Katja Gronau

Die Hamminkelner Werbegemeinschaft lädt am Sonntag, 28. August, wieder zu „Bennen on Butten“ nach Hamminkeln. Insgesamt etwa 100 Aktive, (Vereine, Privatpersonen und 50 Prozent der HWG-Mitglieder) sorgen in Hamminkeln für ein echtes Wohlfühl-Programm. Sie alle haben „ein gelungenes, attraktives, vielfältiges Programm zusammengestellt“ lobt Vorsitzender Hermann Borgers.

Hamminkeln. Bereits am Samstag stimmt mitten in Hamminkeln auf dem Molkereiplatz ab 19 Uhr die Biermeile auf das am Sonntag folgende Stadtfest ein. Sechs Brauereien, jede mit mehreren Sorten Bier, sorgen für eine Vielzahl von handwerklich gebrauten Bieren, passende Speisen inklusive. Wilhelm Kloppert, Bierbrauer und zweiter Vorsitzender der HWG, lobt das „besondere Flair“ der Biermeile.
Musikalische Untermalung der Biermeile kommt von StreetForce One mit Straßenmusik, Coversongs und Rock kommen von Taylor Shore und Tres Ottos runden ab.Selbstverständlich setzt sich die Biermeile am Sonntag fort.

Am Sonntag wird um 11 Uhr im Pavillonzelt auf der Marktstraße von Bürgermeister Bernd Romanski das Stadtfest offiziell eröffnet.
Vom Hamminkelner Sportverein organisiert, findet wieder der Volkslauf von 9 bis 12 Uhr statt, parallel zum Stadtfest.

Die Geschäfte öffnen


Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte, also echtes Bennen on Butten (drinnen und draußen). Die Kaufleute bieten Produktneuheiten, Sonderangebote und Aktionspreise. Viele haben zusätzliche Aktionen parat.
Fürs leibliche Wohl sorgen verschiedene Grill- und Getränkestände.
Die Landfrauen verwöhnen die Gäste mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee. Weinbroker, die Weinhandlung mit Weinspezialitäten überwiegend aus Übersee, hat auch Federweißer und Federbier im Angebot. Federbier ist eine Kombination aus Federweißer und Bier mit „einem schön leichten Geschmack“ schwärmt Geschäftsinhaber Christoph Fondermann. Er hofft inständig, dass der Federweißer rechtzeitig zum Stadtfest fertig ist, wegen der schlechten Witterung ist die Abfüllung in diesem Jahr später als normalerweise.

Südseeflair in Hamminkeln


In der Cocktail-Bar beim TUI Reisecenter Geukes kann man Südseeflair genießen und sich zugleich über interessante Reisen oder Kreuzfahrten oder Musical-/Reisewelten informieren. Das Reisecenter lockt außerdem mit einem Reise-Roulette und ist unschwer zu erkennen am Oldtimer-Bus vor der Tür.
Im Café Winkelmann gibt es feines Backwerk. Inhaber Richard Winkelmann erklärt „wir machen, was wir können. Hier wird noch Handwerk betrieben.“ Er zeigt, wie seine Hochzeitstorten und die Dekorationen entstehen, man kann dem Konditormeister über die Schulter schauen dabei. Die Hochzeitstorten, die er letztendlich herstellt, können die Kunden ganz individuell in Auftrag geben, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Leckeres für die Gabel


Das Restaurant „Der Grieche“ bietet griechische Spezialitäten an.
Die Flüchtlingshilfe serviert in einem Arabischen Café Spezialitäten an, die Firma Hülsken kredenzt BBQ, Pulled Pork und gegrillten Lachs. Außerdem gibt es hier einen Smoker. Auch die ansässigen Restaurants kitzeln den Gaumen.
An der Marktstraße erzeugen 20 Teilnehmer von Feines vom Lande Marktflair mit Natur- und Qualitäts-Produkten sowie Angeboten aus der Region.

Auf der Bühne zeigen ab 15 Uhr Models, was in der Modeszene angesagt ist. Die vorgeführten Modelle sind von Groß, Atago und Borgers.
Das Styling der Models übernimmt zwischen 16 und 18 Uhr Katja Gronau plus einer Fotoaktion. Bei Smettis-Vinyl-Party kann das Publikum das Programm mitgestalten, indem es LP’s und die Story dazu mitbringt. Die Rockschule zeigt Musikaufführungen.
Straßenmusiker sind auch außerhalb der Bühne anzutreffen.
Das all-fahr-team um Volker Freigang feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen und hat etwas Besonderes im Angebot. Bei ihm in der Marktstraße kann ein Überschlagsimulator getestet werden, außerdem bietet er Autofahrern, die schon lange ihren Führerschein besitzen, zwischen 15 und 16 Uhr einen Auffrischungskurs
an. Da nur eine begrenzte Anzahl Plätze frei sind, bittet er um vorherige telefonische Anmeldung unter 0173-2871831.

Das Haarstudio S2 bietet speziell für die Kleinen Luftballon-Rasieren und bunte Haarsträhnen mit Haarkreide an, kleine Leckereien sind auch drin.
Überhaupt sollen die Kleinen bei Bennen on Butten nicht zu kurz kommen, für sie steht vor REWE ein Kinderkarussell, bei der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe eine Torwand und Hüpfburg, bei der Volksbank Rhein-Lippe ist ein Kletterfelsen aufgebaut, bei Ines-Nails ist Kinderschminken, NGW hat ein Indianerdorf mit Zelten aufgebaut und hat Aktivitäten für Kinder.

Den „Weseler zum Anfassen“,

wie Kundenberaterin Angela Erdmann es beschreibt, gibt es am Stand der Wochenzeitung am Molkereiplatz. Wer sich gerne mal auf der Titelseite von „Der Weseler“ sehen möchte, hat genau hier d i e Gelegenheit dazu. Neben einem Titelseitengenerator wird der Interessierte/Neugierige professionell fotografiert.
Das Foto wird in die Titelseite, die sich Bennen on Butten widmet, eingebettet und fertig ist die ganz persönliche Titelseite, kostenlos, die mit nach Hause darf.

Thema Hochwasserschutz


Im Gewerbegebiet beim Bauzentrum Borgers geht es neben Aktionen der Firma Novoferm auch um den Hochwasserschutz, ein sehr aktuelles Thema. Aus den unschönen Erfahrungen der letzten Wochen beschloss die Werbegemeinschaft, dieses fast jeden angehende Thema aufzugreifen. Es wird gezeigt, wie Pumpen und Trocknungsgeräte, Rückstauventile oder Sauger funktionieren, wie Erhöhungen für Waschmaschinen oder andere Großgeräte, die im Keller untergebracht sind und von Hochwasser bedroht sind, gebaut werden können. Eine noch bessere, da kleiner zu verstauen, als Sandsäcke sind Flutsäcke. Sie und ihre absperrende Wirkung, wenn sie vollgesogen sind, werden vorgestellt. Alles erfolgt unter Abstimmung mit der Feuerwehr. Sie selbst stellt sich am Rathaus dar.

Wie immer steht den "Pflastermüden" ein kostenloser Bürgerbus-Verkehr zwischen Zentrum, Bahnhof und Gewerbegebiet kostenlos zur Verfügung, im 20 Minuten-Takt.
Für alle, die mit dem Auto kommen, stehen Parkplätze am Sportplatz zur Verfügung, zusätzlich ist das Parken auf den Schulhöfen erlaubt oder man parkt im Gewerbegebiet und läuft zur Innenstadt oder benutzt den Shuttlebus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.