Programm zum Schützenfest der Weseler Bürgerschützen (3. bis 6. September und 12. September)

Anzeige
Vereinsvorstand: Ferdi Breuer (1. Vorsitzender). Ulrich Bückmann (Rendant), Stephan Klapdohr (Beisitzer) und Königinnenmacher van der Kuil (2. Vorsitzender)
Am Donnerstag, 3.September, treffen sich um 18 Uhr die Bataillone im Rathaus Innenhof. Um 19 Uhr marschieren sie durch die Stadt zum Großen Markt. Nach dem Großen Zapfenstreich (mit Isselburger Blasorchester und Spielmannszug Lackhausen) geht es zur Niederrheinhalle, nach der Totenehrung wird in der Halle um 20 Uhr das Schützenfest eröffnet, Eintritt ist frei.

Der Spielmannszug Lackhausen feiert ein besonderes Jubiläum, er spielt in diesem Jahr seit 50 Jahren für den Verein.


Am Freitag, 4. September, werden ab 14.45 Uhr auf dem Schützenplatz die Preisträger und Jubilare geehrt. Unter den 66 Jubilaren blicken 9 von ihnen auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurück, zwei auf 55 Jahre, einer auf 60 Jahre und zwei Kameraden sogar auf 65 Jahre. Ab 15.45 Uhr beginnt das Vogelschießen. Den ersten Schuss, traditionell für den Bundespräsidenten, wird Vizepräsident Jürgen van der Kuil abgeben. Ein Novum im Festablauf: Ab 21 Uhr gibt es von DJ Michael Blenk und Band Tanzmusik, bis 2 Uhr früh, Eintritt ist frei.

Am Samstag, 5. September, wird ab 15.30 Uhr um die Königswürde geschossen, wobei draußen über zwei Monitore der Vogel sowie der jeweilige Schütze zu sehen sind.
Nachdem um 19 Uhr die Ehrengäste im Parkettsaal der Niederrheinhalle empfangen wurden, folgt um 20 Uhr die Feierliche Inthronisation des Königspaares.
Der Krönungsball zu den Klängen von The Daylights feat. Remain steigt um 21 Uhr.

Am Sonntag, 6. September, treten um 14.45 Uhr das Bataillon und der berittene Reiterzug auf dem Großen Markt an, ziehen durch die Innenstadt zum Schützenplatz, wo um 15.45 Uhr die Parade vor dem Thron erfolgt.
Im Anschluss ist in der Halle Kinderfest, gefolgt von der feierlichen Inthronisation des Kinderschützenpaares ab 17.30 Uhr. Das Fest endet um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Eine Woche später, am Sonntag, 12. September, werden das Königspaar und sein Gefolge im Rathausinnenhof von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp empfangen, das anschließende Platzkonzert erfolgt als weiteres Novum in diesem Jahr direkt am Kornmarkt statt. Ab 17 Uhr ziehen das Bataillon und der berittene Reiterzug durch die geschmückte Innenstadt zum Schützengraben, es folgt noch eine Parade und der Königin-Ball in der Niederrheinhalle beginnt um 20 Uhr. Die Partyband Skyfire sorgt für Stimmung.

Vereinsvorsitzender Ferdi Breuer wünscht sich „schönes Wetter, allen gute Laune, der Rest kommt von alleine“.

An den beiden Samstagen kostet der Eintritt je 8 Euro, wobei für den 12. September dreimal 2 Eintrittskarten von „Der Weseler“ verlost werden.
Wie man gewinnen kann, ist in der Druckausgabe am 2. September nachzulesen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.