Weseler Schülerinnen holen Preis / Bis 31. März können sich Schulen für „Hackedicht - Schultour" bewerben

Anzeige
Von links: Julia Wolf, Katrin Flack-Hartmann, Pia Fratz, Lara Beckmann und Janina Paßmann. (Foto: privat)
Wesel. Im Rahmen ihres gemeinsamen Präventionsprojekts „Hackedicht - Schultour der Knappschaft“ haben die Krankenkasse Knappschaft und der Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband e.V. die Gewinner ermittelt. Unter ihnen auch Lara Beckmann und Pia Fratz, zwei Schülerinnen der Gesamtschule am Lauerhaas. Den zweiten Preis („Beats by Dr. Dre On-Ear Kopfhörer“) übergaben Julia Wolf und Janina Paßmann (Mitarbeiterinnen der KNAPPSCHAFT) und Michael Murmann (Didaktischer Leiter der Anne-Frank-Gesamtschule Rheinkamp).

Alkohol-Präventionsprojekt

Seit 2010 wurde das Alkohol-Präventionsprojekt, die „Hackedicht - Schultour der Knappschaft“, bereits bundesweit an 107 Schulen durchgeführt. Etwa 32.100 Kinder und Jugendliche konnten erreicht und nachhaltig für den Umgang mit Alkohol sensibilisiert werden. Rund 1.240 Lehrkräfte und etwa 3.210 Eltern konnten zudem in das Projekt einbezogen werden.
Zur Evaluation des Projektes wurden im letzten Jahr alle Schüler gebeten, auf einer Karte eine Frage zu beantworten und ihre Meinung zum Programm abzugeben. Unter den Teilnehmern wurden mehrere Gewinne verlost. Das Interesse an der Aktion und dem Projekt war groß und es gab viele positive Rückmeldungen der Schüler.

Weitere 20 Schulen besuchen

„21.907 betrunkene Kinder und Jugendliche mussten 2015 wegen der Folgen übermäßigen Alkoholkonsums im Krankenhaus behandelt werden. Dem will die KNAPPSCHAFT entgegenwirken. Die ,Hackedicht - Schultour‘ ist ein überzeugendes und wirkungsvolles Präventionsprojekt, das in diesem Jahr weitere 20 Schulen in ganz Deutschland besuchen wird.“, so Karin Oeser, Leiterin Bereich Markt und Vertrieb Nordrhein von der KNAPPSCHAFT.
Wie der Drogenbericht 2015 des Bundesministeriums für Gesundheit zeigt, ist trotz rückläufiger Zahlen bezüglich des regelmäßigen Alkoholkonsums, das Rauschtrinken noch immer weit verbreitet. So trank sich im Jahr 2013 jeder achte 12- bis 17-Jährige mindestens einmal im Monat in einen Rausch an.

Kostenlose Teilnahme - Jetzt bewerben

Der Bedarf an Alkoholprävention ist da! Die große Anzahl der Vormerkungen für die Schultour 2017 zeigt das deutlich. Ab sofort können sich weiterführende Schulen unter www.hackedicht-tour.de bewerben. Die Bewerbungsfrist für das Jahr 2017 endet am Freitag, 31. März. Die Teilnahme am Projekt ist für die Schulen kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.