Lackhausener Ehrenämtler sind fleißig: das erste Beet im Bürgergarten Hummelweg ist fertig

Anzeige
Aus zwei Fotos der Initiatoren haben wir diese Collage gebastelt. (Foto: privat)

Das erste Beet im Bürgergarten Hummelweg ist angelegt. Der städtische Betrieb ASG hat Bretter und Pfosten geliefert. Die ersten drei Aktiven haben daraus ein 5 mal 1,5 Meter großes Beet angelegt und mit reifem Kompost und Humusziegeln befüllt.

"Jetzt brauchen wir noch ordentlich Regen," sagt Sebastian Pabst, einer der Initiatoren und im Moment Koordinator des Projektes. Weitere Helfer sind erwünscht. "Am 1. Mai hatten wir einen Infostand beim Maibaumfest des Lackhausener Bürgerforums. Trotz des schlechten Wetters war die Resonz gut. Ein Gärtner und eine soziale Organisation aus Wesel haben sich bei uns gemeldet, weil sie mitmachen, bzw. uns mit Material und Fachkenntnis unterstützen wollen. Mehrere Nachbarn unterstützen uns im Sommer beim Gießen und erlauben uns, Wasser aus ihren Gartenpumpen zu holen," erzählt Ulrich Gorris. Neben dem Beet stehen schon einige Bambustipis, an denen Bohnenranken gedeihen sollen.

Als nächstes sollen eine Obsthecke, ein Komposter aus Europaletten, eine Bank zum Ausruhen aufgestellt und natürlich das Beet bepflanzt werden. Die Bürgergärtner sind gespannt, wie sich der Garten in diesem Jahr entwickelt. Sie hoffen, dass weiter Menschen dazu kommen und weitere Beete anlegen.

Wenn der Garten sich gut entwickelt, soll im kommenden Jahr ein kleinen Brunnen mit Handschwengel gebohrt werden. Der Garten soll sich zum öffentlichen Stadtteiltreffpunkt entwickeln. Jeder Interessierte darf säen, pflanzen und ernten. "Besonders freuen wir uns auf Kinder mit ihren Eltern oder Erziehern aus den Kindergärten und Tageseinrichtungen", ergänzt Sebastian Pabst. "Hier können sie lernen, wie Gemüse, Kräuter und Obst selbst gezogen werden können."

Interessenten können sich unter Tel: 0160-7833026 oder E-Mail: s.pabst@hummelweg-garten melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.