Paddeltor auf der Lippe

Anzeige
Die Lippe im Frühnebel
Das herrliche Wetter am vergangenen Wochenende nutzte die Naturschutzjugend Wesel zu einem ganz besonderen Ausflug - mit einem großen Kanu ging es auf die Lippe. Start war in Schermbeck, wo es zunächst galt, mit dem ungewohnten Fortbewegungsmittel zu üben. Dann ging es nach Krudenburg; auf dem Weg dorthin waren zahlreiche Vögel zu sehen. Kormoran, Graureiher, Kanada- und Nilgans... ...das tollste war für die neun Teilnehmer jedoch der Eisvogel, der immer wieder durch das Blickfeld huschte. So klein er ist, so auffällig ist er mit seinem prachtvollen Federkleid.
Eine Zeltübernachtung, Lagerfeuer, Waldexkursion und verschiedene Spiele rundeten das Programm der jungen Truppe ab.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
64.900
Angelika Maier aus Moers | 03.10.2015 | 14:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.