Toiletten auf oder zu? Wann man die kleinen und großen Geschäfte am Auesee erledigen kann.

Anzeige
Vor einigen Wochen - es war gerade mal kurz Sommer - beschwerte sich eine Leserin darüber, dass der Zugang zu den Toilettenanlagen am Auesee nicht zu erlangen sei: Einmal habe sie kein Wachpersonal angetroffen, einmal sei ihr der Schlüssel verwehrt worden. Beides geschah vormittags und an warmen Tagen.

Städten wirft man ja nicht selten eine "lange Leine" vor, wenn's um Service geht. Nicht so in Wesel! Im Ordnungsamt hieß es zur Sache:
"Tatsächlich ist es so, dass die Toilettenanlagen am Strandwärterhäuschen und auf der nördlichen Liegewiese am Auesee nur bei niederschlagsfreiem Wetter über 20 Grad Celsius geöffnet sind. Das Toilettenhäuschen am Tauchereinstieg ist im Sommer täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet, auch bei schlechtem Wetter."

Es solle nicht sein, "dass der Zugang zu Toiletten verwehrt wird. Die Mitarbeiter sind darauf hingewiesen worden, dass bei konkreten Bedürfnissen die Anlage zu öffnen ist und es wurde von den Mitarbeitern auch bestätigt, dass dies die gängige Praxis ist".

Das deckt sich zwar nicht mit der Aussage der Leserin, trotzdem:
Glückwunsch - hinreichend gekümmert!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.795
Neithard Kuhrke aus Wesel | 10.08.2016 | 11:22  
50.433
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 24.08.2016 | 13:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.