Extreme Wetterlagen und deren Folgen für unsere Stadt

Anzeige
Jürgen Linz (CDU-Fraktionsvorsitzender) wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: "Wie kann sich unsere Stadt vor den Folgen zunehmender extremer Wetterlagen schützen, was müssen Stadt und ggfs. Grundstückseigentümer verbessern und wer koordiniert die erforderlichen Maßnahmen?

Diese Fragen beschäftigen zunehmend die Bürger unserer Stadt und auch die Mitglieder der CDU-Fraktion. Auch heute wird aktuell wieder vor punktuell schweren Gewittern mit starken Niederschlägen gewarnt. Man hat das Gefühl, Unwetter begleiten mittlerweile jedes Gewitter und extreme Wetterlagen steigern sich von Jahr zu Jahr. Somit aber auch die Sorgen vor möglichen Auswirkungen in unserer Stadt.

Die aktuellen Diskussionen auch in der Region über Hochwasser, ausreichende Wasseraufnahmekapazitäten der Kanäle sowie Regenwasserversickerung werfen viele Fragen auf, die bislang nicht beantwortet wurden. Dabei gilt es für unsere Stadt auch die unterschiedlichen Gegebenheiten der Stadtteile zu berücksichtigen.

Die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses haben am 22.06.2016 die unterschiedlichen Zuständigkeiten beim Hochwasserschutz zur Kenntnis genommen. Fraktionsübergreifend wurde neben Handlungsbedarf auch die Dringlichkeit und Wichtigkeit des Schutzes vor den Unwettergefahren anerkannt und auch alte Konzepte, die nach zwanzig Jahren immer noch nicht umgesetzt wurden, diskutiert.

Wir beantragen daher, bei den zuständigen Stellen einen Bericht über aktuelle und geplante Maßnahmen zum Unwetterschutz anzufordern und daraus eine Gesamtübersicht für unsere Stadt zu erstellen. Dabei sind insbesondere erkennbare Gefahrenpunkte und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Das Thema muss alsbald erneut im Stadtentwicklungsausschuss beraten werden."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.795
Neithard Kuhrke aus Wesel | 27.06.2016 | 15:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.