So will RWE die Nachtspeicher-Heizung retten

Anzeige
Diese Schlagzeile geisterte gesten durch die Presse und ein RWE-Vetreter wurde zitiert:
„Zeitweise wissen wir nicht mehr, wohin mit dem Strom. Daher ist es so wichtig, dass es Energiespeicher gibt“, erklärte der RWE-Manager. „Nachtspeicher-Heizungen wären auch eine Alternative zu herkömmlichen Systemen wie Pumpspeicher-Kraftwerken.“

Wie weit wollen die Konzerne noch gehen, um die Verbraucher zu verarschen? Ein Pumpspeicher-Kraftwerk wandelt fließendes Wasser in Strom um.
Aber es bleibt das Geheimnis der RWE wie man aus dem "Stromspeicher" Nachtspeicher-Heizung bei Bedarf den Strom wieder heraus bekommt.
Darüber hinaus sollen die Nachtspeicher-Heizungen nicht mehr dann geladen werden, wenn es kalt ist, sondern wenn alternativer Strom fließt. Das ist bekanntermaßen eher im Sommer der Fall als im Winter. Mit anderen Worten meine Nachtspeicher-Heizung wird dann so richtig vollgepackt wenn draußen Temperaturen um die +30°C herrschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.