WfW will erneut über die Schließung des Bislich Bades diskutieren

Anzeige
Die Fraktion Wir für Wesel zeigt sich im Moment erfreut über die Diskussion zur geplanten Schließung des Bislich Bades. Die Diskussion aller Beteiligten mit Ausnahme der CDU geht in die richtige Richtung betont Jürgen Lantermann, wobei insbesondere eine Anschubfinanzierung für einen privaten Träger des Bislich Bades zu keinem Ergebnis führen kann. Wie soll ein privater Träger mit einer einmaligen Anschubfinanzierung die jährlich wiederkehrenden Verluste des Bades übernehmen. Aus welchem Budget sollen die privaten Träger ggfls notwendige Reparaturkosten für das Bad übernehmen. Alle diese Fragen wurden bislang nicht erörtert und zudem ist man auch einem falschen Einsparpotential durch die Schließung des Bades auf dem „Leim „ gegangen. Franz Bothen weist darauf hin, dass die Einsparungen nach derzeitigem Stand viel geringer sind als ursprünglich angesetzt sind. Dies muss man nochmal hinterfragen.

Die Fraktion “ Wir für Wesel“ möchte die Diskussion über die Schließung des Bades nochmal neu führen.

Als erstes soll die Bäder GmbH die möglichen Einsparungen durch die Schließung des Bislich Bades genau errechnen. Als weiteres müssen die derzeitigen Nutzer des Bislich Bades auf das Heubergbad umgelegt werden und die Auswirkungen auf die freien Schwimmzeiten ermittelt werden. Weiter muss ein Gesamtkonzept für die Bäderlandschaft in Wesel erstellt werden. Parallel zu diesen Arbeiten müssen die Fördermöglichkeiten des Bundes oder des Landes für einen Neubau sowie für die Sanierung der Bäder ermittelt werden.

Erst nachdem ein Gesamtkonzept alle Fragen beantwortet hat, kann man ggfls ein Konzept für die Neuausrichtung der Bäderlandschaft beraten. Die Fraktion „Wir für Wesel „ geht derzeit davon aus, dass die Fördermöglichkeiten für die Sanierung oder den Neubau eines Bades nicht so schlecht aussehen. Bis alle Fragen geklärt sind wird die Fraktion „Wir für Wesel“ sich gegen die Schließung des Bades aussprechen.



Jürgen Lantermann Franz Bothen
stellv. Fraktionsvorsitzender Wirtschaftspolitischer Sprecher
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
16.103
Dagmar Drexler aus Wesel | 25.10.2015 | 23:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.