15-jähriger Rollerfahrer prallt auf Pkw und erleidet schwere Verletzungen

Anzeige

Am Freitagmorgen (14. November) gegen 7.25 Uhr ereignete sich auf der Willy-Brandt-Straße (B 8) ein Auffahrunfall, bei dem eine Person schwere Verletzungen erlitt. Ein 55-jähriger Mann aus Voerde befuhr mit einem PKW die B 8 aus Richtung Voerde kommend in Richtung Wesel und musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt vor der Kreuzung Willy-Brandt-Straße / Neue Hünxer Straße / Emmelsumer Straße anhalten.

Ein nachfolgender 15-jähriger Rollerfahrer aus Voerde bemerkte laut Polizeiberricht das abbremsende Fahrzeug zu spät und fuhr auf den PKW auf. Beim Aufprall erlitt der 15-Jährige so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen einem Weseler
Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden musste. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sichauf rund 4.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.