Kampagne zum Welt-AIDS-Tag der AIDS-Hilfe Duisburg und des Kreises Wesel e.V.

Anzeige
(Foto: Ein Ausschnitt vom Flyer der Kooperationspartner)
Kreis Wesel. Die diesjährige Kampagne zum Welt-AIDS-Tag will Solidarität fördern und Mut machen, aufeinander zuzugehen, über Ängste zu sprechen, dazuzulernen. Dazu bieten die AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V. und eine Reihe von Kooperationspartnern auch in diesem Jahr rund um den 1. Dezember mit Veranstaltungen und Aktionen Gelegenheit.

Ziel ist es einmal mehr, Menschen zusammen zu bringen, die sich informieren möchten und die sich für Respekt, Toleranz, Solidarität und Unterstützung für Menschen mit HIV und AIDS einsetzen wollen.

So findet beispielsweise am Dienstag, 28. November, von 19 bis 21.30 Uhr ein interaktives Fachgespräch zur HIV-Therapie in den Räumen der AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V. (Bismarckstraße 67 in Duisburg) statt. Das Thema: "Alles in Einer – Eine für Alles? Reicht eine Tablette pro Tag inzwischen aus?“. Der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch, 29. November, findet ab 18.30 Uhr ein Rückblick in Bildern, Videos, Musik und Gesprächen zum Thema "Gegen das Vergessen! Wir können positiv zurückblicken. Weitersagen! 30 Jahre Welt-AIDS-Tag, 31 Jahre AIDS-Hilfe-Arbeit in unserer Region" statt. Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten der AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V. (Bismarckstraße 67 in Duisburg).

Am Donnerstag, 30. November, wird ab 20.30 Uhr im filmforum (Dellplatz 16 in Duisburg) der Film „120 bpm“ gezeigt. Eintritt: 7 Euro (ermäßigt 5,50 Euro).

Am Freitag, 1. Dezember,
können sich Interessierte in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Gesundheitsamt Beratungsstelle (Universitätsstraße 32 in Duisburg, Telefon 0203/2837574) beraten und testen lassen (HIV-Antikörpertest). Des Weiteren findet von 10 bis 20 Uhr ein Aktionstag zum Welt-AIDS-Tag 2017 statt und zwar unter anderem mit einem Infostand mit den aktuellen „AIDS-Teddys“ & Rote-Schleifen-Aktion der AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V. sowie vielen Infos zur aktuellen Kampagne des „Kein AIDS für alle! Bis 2020!“ der Deutschen AIDS-Hilfe. Außerdem sucht Duisburg "„Botschafter gegen AIDS“, die mit uns „Geschichte schreiben“ wollen.", wie es in der Ankündigung heißt.

Zum Abschluss findet der inklusive Party-Event „Tanzt Queer! – Du & Friends“ im Bürgerhaus Neumühl (Otto-Hahn-Straße 49) statt und zwar am Freitag, 1. Dezember, ab 20 Uhr. Der Eintritt kostest 3 Euro. "Ob lesbisch, schwul, bi, Trans*, Inter, Queer oder egal – einfach Mensch! Wer Lust hat, auf genialer Mucke seine ‚Moves‘ zu zeigen, mit Freund_innen abzufeiern oder neue Freund_innen kennenzulernen, ist bei uns genau richtig!", heißt es in der Ankündigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.