Dietrich Ens in Topform in Berlin / Handicap für Christian Külkens durch Fußverletzung

Anzeige
Dietrich Ens mit Urkunde. (Foto: privat)
Dietrich Ens (Jg. 2000) vom 1. Weseler Schwimmverein war auf den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin, die kürzlich in Berlin ausgetragen wurden, auf dem Punkt topfit.

Gleich am ersten Wettkampftag ging er über 100 Meter Brust an den Start. In einer Bestzeit von 01:07,43 Minuten konnte sich Dietrich in seinem Jahrgang als Sechster in den Finallauf schwimmen. Im Finale am Nachmittag konnte er seine Zeit bestätigen und wurde in 01:07,47 Minutewn in der Endabrechnung Siebter.

Über die 50 Meter Brust schwamm Dietrich wieder Bestzeit und belegte in einer Zeit von 00:30,49 Minuten einen guten 9. Platz. Über diese Strecke verpasste er leider den Finallauf um 17 hundertstel Sekunden nur sehr knapp. Ens rundete seine gute Leistungen ab und schwamm über 200 Meter Brust in eine Bestzeit von 02:35,51 Minuten auf Rang 20.
Für Christian Külkens (Jg. 1998), der erst am 2. Tag aufgrund seiner Abschlussprüfungen am Berufskolleg Wesel anreisen konnte, stand die DJM diesmal unter einem schlechten Stern. Er schwamm zwar über die 50 Meter Brust in einer Zeit von 00:30,27 Minuten in der Juniorenwertung der Jahrgänge 97/98 auf Platz 14, blieb aber durch eine kurzfristig aufgetretene Fußverletzung unter seinen Möglichkeiten. Der Start über die 50m Freistil musste für Christian sogar abgesagt werden. Noch eine gute Nachricht zum Schluss.

Der Qualifikationszeitraum (TOP 100 der DSV-Bestenliste) für die stattfindenden Deutschen Langbahn-Meisterschafen, die ebenfalls vom 15.06. bis 18.06.2017 in Berlin stattfinden, ist am 02.06.2017 abgelaufen. Beiden Schwimmern ist es erstmalig gelungen, sich für die offene DM-Langbahn über die 50 Minuten und 100 Meter Bruststrecken zu qualifizieren. Das hat bislang noch kein Schwimmer in der 103-jähigen Geschichte des 1. Weseler Schwimmverein geschafft.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.