Kreissportbund ehrt junge Athleten: WTV ist stolz auf Hellen Bur und Lukas von Brackel

Anzeige
Hellen Bur und Lukas von Brackel. (Foto: privat)
Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung ehrte der Kreissportbund Wesel das junge Ehrenamt. Dazu hatte er auch die jungen WTVler Miriam Maronna, Hellen Bur und Lukas von Brackel, die vom Stadtsportverband Wesel für diese Auszeichnung vorgeschlagen wurden, samt Eltern und Vereinsvertreter ins Fürstenbergstadion in Xanten eingeladen. 

Alle drei engagieren sich im Nachwuchsbereich des WTV und unterstützen die jeweiligen TrainerInnen in den Trainingsgruppen und sind AnsprechpartnerInnen für die jüngsten WTV´ler. Darüber hinaus sind alle drei bei Veranstaltungen eine große Hilfe für den WTV.  Auf dem Foto fehlt Miriam Maronna die sich auf ein Auslandjahr vorbereitet.

Der Kreisportbund dazu: "Volles Haus bei unserer Ehrungsveranstaltung "Junges Ehrenamt". "Das Ehrenamt ist das Fundament unserer Gesellschaft und Ihr seid ein wichtiger Teil davon", sagt Josef Devers, Stellvertretender Landrat im Kreis Wesel.
"Es freut uns und macht uns mächtig stolz, so engagierte junge Menschen in unseren Reihen zu haben, die sich für Kinder einbringen und uns im Trainingsbetrieb und Veranstaltungen so toll unterstützen", so Dieter Jantz, Abteilungsleiter der WTV Leichtathletikabteilung. Ohne engagierte Menschen laufe im Ehrenamt nichts.

Nach der feierlichen Übergabe der Urkunden, endete der Abend mit einem gemütlichen Grillen und auch einigen interessanten Gesprächen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.