WTV-Kinder und -Jugendliche schneiden gut ab bei Kreismeisterschaft und Rhein-Lippe-Cup

Anzeige

In Moers auf der neuen Sportanlage Filder Benden fanden die Kreisblockmeisterschaften der Altersgruppen U14 und U16 statt. Es war die Neuauflage der für Juni geplanten Veranstaltung, die seinerzeit wegen Unwetter abgesagt werden mussten.

Das Team U14 des Weseler TV um die Trainer Dieter Jantz und Rolf Messerschmidt nahm mit acht Mädchen und Jungen teil, wobei sich fünf Nachwuchsathleten auf den Block Wurf und drei auf den Block Lauf konzentrierten.

Der Blockmehrkampf Wurf besteht aus 75m Sprint, 60m-Hürden, Weitsprung sowie Kugelstoßen und Diskuswurf. Beim Blockmehrkampf Lauf sind 75m Sprint, 60-m-Hürden, Weitsprung, Ballwurf sowie die 800m zu bestreiten. Im Block Wurf waren die Teilnehmer überaus erfolgreich und konnten in ihrer Altersklasse jeweils den ersten Platz belegen:

Mewes König (M13) belegte 1. Platz im Block Wurf 2234 Punkte und wurde Kreismeister. Darüber hinaus gelang ihm sein erster 5 Meter Weitsprungsprung. Das Nachsehen hierbei hatte sein Trainer Rolf Messerschmidt, der hierfür eine Pizza ausgelobt hatte und sicher gerne seine Schuld bei seinem Athleten begleichen wird.
Julie Olaoye (W12) erreichte bei ihren ersten Blockwettkämpfen mit 1715 Punkten ebenso den 1. Platz in ihrer Altersklasse wie Paula Müller beim darüber liegenden Jahrgang (W13) mit 2197 Punkten.
Weitere Ergebnisse:

Kinderleichtathletik Jahnstadion Bottrop

Derweil fand im Bottroper Jahnstadion der diesjährig letzte Durchgang des Rhein-Lippe Cups in der Kinderleichtathletik der Altersklassen U8, U10,U12 statt. Aus der Weseler Leichtathletikabteilung waren für die Altersklasse U 8 die „flinken Flöhe“ mit Trainerin Kerstin Priewe vor Ort ! In der Altersklasse U10 startete eine Startgemeinschaft Dinslaken/ Wesel mit Imke Kort, bei den U12 ern die Mannschaft „WTV-Speedies“, die in Abwesenheit von Angela Frach und Birgit Schlüter von Wibke Axmann und Iris Stumpen betreut wurde.

Die „U8er hatten hier einen 30m Sprint (ohne Startblöcke), Drehwurf, Hoch-Weitsprung und eine Hindernis-Sprintstaffel gemeinschaftlich zu absolvieren. Bei den U10ern war es ein 40m Sprint (ohne Startblöcke), Wechselsprünge, Medizinballstoß sowie die Hindernis-Sprintstaffel. Bei den U12ern standen schließlich der 50m Sprint, Fünfsprung, Drehwurf und ein durchaus anspruchsvoller Stadioncrosslauf auf dem Programm.

Sämtliche Kids absolvierten den Wettkampf mit größtem Vergnügen, die Stimmung im besten gefüllten Jahnstadion tat ihr Übriges dazu. Die „Kleinen“ WTV-Flinken Flöhe belegten am Ende einen hervorragenden 2. Platz und traten stolz die Heimreise an. Die WTV-Speedies belegten in Bottrop mit guten Ergebnissen Platz 4., die Startgemeinschaft Dinslaken/ Wesel in der Altersgruppe U10 wurde Dritte.

Fotos zum Beitrag: WTV (Oliver Stumpen)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.