WTV U12 Kreisliga gewinnt Spitzenspiel gegen Duisburg West II deutlich

Anzeige
Der WTV hatte gegen den Tabellenzweiten weniger Mühe als im Vorfeld erwartet. Von Anfang an war die Verteidigung präsent und im Angriff wurde schön zusammengespielt. Darüber hinaus gelang es Duisburg nicht unsere schnellen Aufbauspieler in den Griff zu bekommen.
So stand es bereits nach 10 Minuten 23-10 und bereits im zweiten Viertel bekam jeder Weseler viel Einsatzzeit. Durch die Wechselungen wurde das Spiel etwas ausgeglichener, doch Wesel behielt auch in dieser Phase mit 11-6 die Oberhand und führte zur Pause deutlich mit 34-16. Im dritten Viertel mischten sich dann ungewohnt häufig Passfehler ins Weseler Spiel und die Verteidigung war zu passiv. Dies nutzte Duisburg und verkürzte auf 32-44. Erst nach einer deutlichen Ansprache in der Auszeit besserte sich das Verteidigungsverhalten wieder. So gab es auch wieder die Möglichkeit durch Fast-Breaks zu leichten Punkten zu kommen. Der Abstand vergrößerte sich schnell wieder zum hochverdienten Endstand von 60-36. Sehr erfreulich ist aus Weseler Sicht, dass die vielen Neuen Spieler sich nahtlos ins Spiel einfügen und schnell große Fortschritte machen.
Es spielten: P. Deutsch, K. Kanbir (4 Punkte), C. Zurmühlen (9 Punkte), C. Bulut, J. Girgat (4 Punkte), N. Dziwisch (35 Punkte), J. Müller (2 Punkte, T. Reßing (6 Punkte) und T. Rinke
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.