Nach der Hubertusmesse: Weihnachtsgeschenk fürs Lebenshilfe-Wohnheim Obrighoven

Anzeige
Bei der Übergabe im Wohnheim. (Foto: privat)

Die Bewohner des Lebenshilfe Wohnheims Wesel Obrighoven freuen sich über einen Scheck über 1.040Euro von der Blumen Boutique Lohmeier. Das Geld kam beim ökumenischen Hubertusgottesdienst der
Jäger und Reiter zusammen.

Die großzügige Spende ist der Erlös aus dem ökumenischen Hubertusgottesdienst der Jäger und Reiter, der imNovember in der Reithalle des Reitsportvereins St. Hubertus Wesel-Obrighoven gehalten wurde. Alle zwei Jahre
zieht dieses Highlight des Reitvereins und der Hegering Wesel viele Besucher an – so auch in diesem Jahr.

„Wirhaben uns über die Einladung zum Gottesdienst sehr gefreut und waren ganz begeistert von dieser gemütlichen
vorweihnachtlichen Stimmung“, erzählt Doris Schechner, Leiterin des Wohnheims.

Gemeinsam mit der Kollekte aus dem Gottesdienstund dem Erlös aus dem anschließenden Grünkohlverkauf gehen die Einnahmen wie immer an eine caritative Einrichtung.

In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Lebenshilfe Wohnheim Wesel Obrighoven. „Ich kenne viele Bewohnerpersönlich“, berichtet Ursula Lohmeier über ihren regelmäßigen Kontakt zum Wohnheim. Gemeinsam mit Werner Schulte, Hegeringleiter der Kreisjägerschaft Wesel,  überreichte sie den
Scheck über 1.040 Euro und blickte dabei in viele glückliche Gesichter der Lebenshilfe Einrichtung. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.