Premiere: Lebendiger Adventskalender in Büderich beginnt am 3. Dezember

Anzeige
Jeder soll sich hier willkommen fühlen. (Foto: privat)
Büderich. Mittlerweile traditionell wird in jedem Dezember vom 1. bis zum 24. ein „Türchen“ geöffnet. Das Türchen kann in vielfacher Hinsicht gedeutet werden. Mal wird ein Hinterhof geöffnet, mal ein Scheunentor oder eine Garage. Immer ist man herzlich willkommen und verbringt eine besinnliche kurze Zeit am Abend.

Der lebendige Adventskalender will Menschen zusammenbringen und einladen, sich miteinander der Vorbereitung auf Weihnachten zuzuwenden. Kirchenzugehörigkeit oder innere Nähe zu einer Kirche sind nicht Voraussetzung, um sich willkommen zu fühlen und mitzumachen. So werden auch diesmal alle Büdericher Anwohner um rege Beteiligung gebeten.

Begonnen wird die Aktion in diesem Jahr am Sonntag, 3. Dezember, um 18 Uhr auf dem Marktplatz am geschmückten Tannenbaum. Danach öffnen sich immer an anderen Adressen die jeweiligen Türchen.

Wer möchte mitmachen?

Die Liste der Teilnehmenden hängt in allen Geschäften und Einrichtungen in Büderich aus.
Wer aktiv mitmachen und sich für einen Tag anmelden möchten, kann das direkt bei den Organisatorinnen Marie-Luise Frings (02803/4056; E-Mail: marieluisefrings@aol.com) und Martina Hantermann (02803/8467; Mail: martina.hantermann@hantermann-nord.de) machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.