Halloween / Reformation

Anzeige
Heute abend ziehen sie wieder um die Häuser, die kleinen Hexen und Teufel, die Geister und Gespenster, natürlich mit vielen Kürbissen. Dann klingeln sie an den Türen und rufen: „Süßes, sonst gibt‘s Saures!“ Halloween ist ein schöner Spaß für kleine Kinder. Die größeren feiern ihre Gruselpartys, ebenfalls in schaurig-schönen Kostümen. Sollen sie alle ihren Spaß haben. Für mich steht heute allerdings an erster Stelle: der Reformationstag. Und dann lange nichts. Es ist schon schade genug, dass dieser für alle Protestanten weltweit sehr wichtige Gedenktag nur ein solcher ist und kein Feiertag. Doch Hoffnung kommt auf: In drei Jahren, wenn die Reformation den 500. Jahrestag ihres Beginns feiert, soll der 31. Oktober einmalig zu einem arbeitsfreien Feiertag erklärt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.