Uli Sieweke kehrt zu seinem Heimatverein zurück - TuRa Rüdinghausen stellt die Weichen für die Zukunft

Anzeige
Witten: TuRa Rüdinghausen |

Die letzten beiden Jahre waren endlich wieder erfolgreich im Mellmausland. Nach dem Aufstieg der 1. & 2. Mannschaft in die Kreisliga B, stellt TuRa jetzt die Weichen für die weitere Zukunft.

In der kommenden Saison wird der sportliche Leiter Stefan Lohrmann tatkräftige Unterstützung von Ulrich Sieweke bekommen, der somit zu seinem Heimatverein zurückkehrt. Uli Sieweke war bis zum Jahr 2008 bereits erfolgreich für TuRa als Trainer tätig und hat den Verein seinerzeit bis in die Verbandsliga geführt.

Nach seinen letzten Trainerstationen bei SC Obersprockhövel, VFB Annen und Tus Stockum hatte Uli Sieweke endgültig sein Trainerdasein aus gesundheitlichen Gründen ad Acta gelegt. Jetzt möchte er seinem Heimatverein im sportlichen Bereich unterstützen:

Uli Sieweke und Stefan Lohrmann, die fußballerisch beide in die gleiche Kerbe schlagen, haben zusammen ein Konzept erarbeitet, um die TuRaner in der kommenden Saison in die Kreisliga A zu führen. Trainer Stefan Lohrmann wird dafür im Sommer seinen Posten abgeben und es wird sich bald ein neuer Trainer im Mellmausland vorstellen, der die Visionen der sportlichen Leitung umsetzen soll.

Holger Vinke, Vorsitzender der Fußballabteilung von TuRa Rüdinghausen: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Uli Sieweke. Endlich ist er wieder da, wo er hingehört!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.