Luftballon fliegt von der Annenstraße bis nach Holland!

Anzeige
Henry Hilfreich und Marion Scholten freuen sich über fast 50 Einsendungen (Foto: Tanja Knopp, DRK-Witten)
Witten: Rotkreuzzentrum | Fast 1.000 Ballons waren gestartet, über 50 Antwortkarten kamen zurück. Eine besondere erreichte die Wittener Rotkreuzler jetzt von Sam (7) und Jip (8) aus Neerkant in den Niederlanden.

Beim Annenstraßenfest am 22. März 2015 nahmen Wittener Bürgerinnen und Bürger fleißig am DRK-Luftballonwettbewerb mit Henry Hilfreich teil und ließen fast 1.000 mit Helium gefüllte Ballons in den Wittener Himmel steigen. Jetzt wurden durch den „Rotkreuzlöwen Henry Hilfreich“ die glücklichen Gewinner ermittelt.

Viele interessierte Teilnehmer, vor allem natürlich Kinder und Jugendliche, hatten am Stand des Wittener Roten Kreuzes fleißig Postkarten gemalt, gebastelt und beschriftet, um mit „ihrem“ Ballon ihre Chance auf den Gewinn eines besonderen Miniaturlöwens der diesjährigen Rotkreuz-Kampagne "Weltweit - Vor Ort" zu wahren.

Etwas Glück brauchten die fleißigen Löwenfans jedoch außerdem, musste die Karte schließlich außerdem von einem Finder zurück an das Wittener Rote Kreuz geschickt werden: "Insgesamt sind wirklich viele toll gestaltete Karten zu uns zurückgekommen, wir hätten nicht mit so vielen kreativen Einsendungen gerechnet. Viele Kinder haben sogar ihre Antwortkarten liebevoll bemalt“, berichtet Marion Scholten, die als Leiterin des Nachbarschaftstreffs Café Schelle auch die Luftballonaktion am Annenstraßenfest begleitet hatte.

"Gewertet haben wir in zwei Kategorien: Die Einsendung, die den weitesten Weg zu uns zurückgelegt hatte, gewann ebenso wie eine weitere, zufällig durch unseren Rotkreuzlöwen Henry Hilfreich ausloste. Die Gestalter und die Einsender der siegreichen Ballonflüge können sich jetzt jeweils auf einen Mini-Löwen freuen.", so Scholten weiter.

Eine der beiden Siegerkarten kam aus dem ca. 130km entfernten niederländischen Neerkant, östlich von Venlo gelegen. Zwei kleine Löwenfans hatten die Karte beim spielen im Garten entdeckt und an den Wittener DRK-Kreisverband zurückgeschickt.

Neben Jip und Sam, die ihren besonderen Fund in einem tollen Brief beschrieben, freut sich auch Celine aus Witten, die den Ballon hatte starten lassen, über einen kleinen Henry Hilfreich.

Am Samstag haben die Wittener Bürgerinnen und Bürger jeden Alters erneut die Chance, zwei mal zwei Rotkreuzlöwen zu gewinnen. Die Integrationsagentur ist gemeinsam mit befreundeten Vereinen auf der Integrationsmesse in Witten vertreten und bietet einen weiteren Luftballonwettbewerb an:

Wo: Wittener Werkstadt, Stand der Integrationsagentur, Mannesmannstraße, 58452 Witten

Wann: Samstag, 25. April 2015 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und euren Besuch bei der Integrationsmesse!
2
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.