Relikt aus dem 2. Weltkrieg: Messingsplitter eines Aufschlagszünder einer Artilleriegranate, Fuze No. 119 B / I. W.M.

Anzeige
Messingsplitter eines Aufschlagszünder einer Artilleriegranate, Fuze No. 119 B / I. W.M.
25.05.2013

Nach bisherigen Recherchen inkl. Rücksprache mit einem Bekannten lauten die Information wie folgt:

Bei diesem Fundstück handelt es sich sehr wahrscheinlich um den Messingsplitter eines Aufschlagszünder einer Artilleriegranate aus dem 2. Weltkrieg; Fuze No. 119 B / I. W.M.

Viele Artilleriegeschütze wurden aber auch in Panzern eingesetzt, sowohl bei den Deutschen, als auch bei den Briten - z.B. das 6-Pfündergeschütz, welches die Haupt-Panzerabwehrkanone in der Mitte des Zweiten Weltkrieges und auch die Hauptbewaffnung für eine Anzahl gepanzerter Fahrzeuge war.

Zusätzliche Recherchen über die "Fuze No. 119 B / I. W.M." ( Fuze = Zünder ) blieben ohne Ergebnis, weitere Infos erwünscht !

Fundort u. -datum: Feldrand bei Xanten-Marienbaum am 24.05.2013

Eine Raketenpanzerbüchsen-Granate aus dem 2. Weltkrieg entdeckte ich am 30.07.2011 im selben Gebiet, ich berichtete hier im LK darüber.
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
13.451
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 26.05.2013 | 11:26  
13.451
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 27.05.2013 | 08:43  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 27.05.2013 | 12:45  
13.451
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 27.05.2013 | 17:19  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 28.05.2013 | 13:39  
13.451
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 28.05.2013 | 14:09  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 28.05.2013 | 18:38  
Christoph Pries aus Xanten | 29.05.2013 | 10:39  
13.451
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 29.05.2013 | 17:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.