Ab dem 15. Juli 2015 startet der RWE Routinearbeiten an den Xantener Gaskavernen

Anzeige
So oder ähnlich kann es in den nächsten Wochen und Monaten auf den Xantener Gaskavernen aussehen. Photo: 10.09.2014.
15.07.2015, ergänzt am 21.07.2015

Der RWE startet heute seine Routinearbeiten zur Optimierung der Anlagentechnik ihrer Gaskavernenspeicher in Xanten.
Über und unter der Erde soll die Technik auf den neusten Stand gebracht werden, um u.a. die Wartungsarbeiten zu erleichtern und die Sicherheit zu erhöhen.
Für diese Arbeiten setzt das Unternehmen lt. Ankündigung schweres Gerät sowie Kräne & Druckschleusen ein. Zwar werde versucht, die Beeinträchtigungen der Anwohner in Grenzen zu halten, doch sind gelegentliche ZISCHLAUTE nicht auszuschließen.
Erst im Dezember 2015 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Ansprechpartner für Fragen der Anwohner rund um die Bauarbeiten ist Horst Becker, welcher telefonisch unter 02801-7755 3501 zu erreichen ist.

Anfang September 2014 hatten große Gerätschaften auf den Xantener Gaskavernen bei vielen Anwohnern für Irritationen gesorgt, wie auch aus nachfolgenden Beiträgen ersichtlich ist:

Xanten - wird dort nach unkonventionellen Erdgaslagerstätten gesucht? Wenn ja - was man nach Möglichkeit spätestens jetzt darüber wissen sollte!

Blow Out oder Druckausgleich? - mit Video
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.