Siegfriedspektakel: Gaukler, Ritter, Musikanten

Anzeige
Kann Feuer spucken, ist aber meist ein lieber Kerl: Der Drache Fangdorn.
Xanten: Nordwall |

Das 11. Mittelalterfest Siegfriedspektakel findet vom 9. bis zum 12. Mai am Xantener Nordwall statt. Wie in jedem Jahr startet das viertägige mittelalterliche Vergnügen zu Christi Himmelfahrt in den grünen Wallanlagen an der Kriemhildmühle. Die Veranstaltung ist täglich ab 11 Uhr geöffnet.

Xanten. Das Fest mit Gauklern, Rittern, Musikanten und einem Marktgetümmel ist eine bunte Zeitreise für die ganze Familie. Die Höhepunkte sind spannende Ritterturniere zu Pferde und ein riesiger, feuerspeiender Drachen zum Streicheln. Der Drache Fangdorn bringt die Kinder drei Mal täglich zum Staunen. Die tapferen Ritter treffen sich zwei Mal am Tag zum Kampf hoch zu Ross. An zwei Abenden ist zusätzlich eine Show im Feuerschein geplant.

Tanzwut mit Frontmann Teufel

Für die Musik sind die Gruppen „The Sandsacks“ und „Goetendefyn“ zuständig. Das große Konzert am Samstagabend um 22 Uhr gestaltet eine Band mit dem aussagekräftigen Namen „Tanzwut“. Frontmann „Teufel“ ist den Mittelalterfans durch sein Wirken bei den Spielleuten von „Corvus Corax“ bestens bekannt. Das Konzert startet um 20 Uhr mit der Folk-Band The Sandsacks als Vorgruppe.
Weiter sorgen die Gaukler Cyrano und Alf, das Artistenduo Talamus, Hochseilakrobat Walter von der Weide und der Kraftakrobat Eisenhans für Spannung und gute Laune.
An über 100 Marktständen werden Mittelalterliches und Speis´ und Trank angeboten. Ein riesiges Ritterlager bietet Einblicke in das Leben vergangener Zeiten. In modernem Gewand, aber dennoch thematisch passend, lädt ein großer Hüpf- und Rutschdrache die Kinder zum Toben ein. Ein Tagesticket kostet 10 Euro für Erwachsene. Es gibt Ermäßigungen für Kinder, Familien, mittelalterlich Gewandete und Dauergäste.

Kartenverlosung

Der Xantener verlost drei Familien-Tagestickets für das Siegfriedspektakel.
Senden Sie dazu das Stichwort „Mittelalterfest“ an „Der Xantener“, Korbmacherstraße 10, 46483 Wesel, oder per mail an: redaktion@derxantener.de.
Ihren Namen, Anschrift und eine Telefonnummer unter der wir Sie auf jeden Fall erreichen, nicht vergessen. Einsendeschluss: Mittwoch, 8. Mai, 12 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.