Eine etwas andere Denkmalführung

Anzeige
Der Ehrenvorsitzende des Sonsbecker Denkmalpflegevereins, Heinrich Kerstgens, zeigt Gästen auch Arbeiten des Geographen Christan S`Grooten.
Sonsbeck. Am Sonntag, 8. September 2013 findet der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Für die Gemeinde Sonsbeck beteiligt sich der Verein für Denkmalpflege hieran. Um 14 Uhr treffen sich Interessierte an der Gommanschen Mühle. Dort wird Heinrich Kerstgens eine „etwas andere Führung“ zu Denkmälern vornehmen. Zunächst wird er die Gommansche Mühle mit ihrer Keramiksammlung präsentieren. Über den Jüdischen und den Evangelischen Friedhof geht es weiter zum Gerebernushaus. Hier wird der Ehrenvorsitzende des Sonsbecker Denkmalpflegevereins auch die Dauerausstellung mit Werken des Sonsbecker Geographen Christian S´Grooten ansteuern. Von dort aus geht es weiter zum Katholischen Friedhof mit dem unter Denkmalschutz stehenden Südportal. Zum Abschluss erhält man im Römerturm einen Eindruck davon, was man mit einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude Sinnvolles anfangen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.