Trauer statt Training

Anzeige
Die E1 des TUS Xanten mit ihrem Trainer Christoph Starbatty und einigen Geschwistern

Spontane Änderung des Trainingsplans

Die E1 Kicker im Dom



Christoph Starbatty, Trainer der E1 Jugendfußballmannschaft des TUS Xanten, kündigte gestern Abend spontan eine Änderung des heutigen Trainingsplans an.
So trafen sich die jungen Nachwuchskicker, sowie einige Eltern und Geschwister um 17.30 Uhr auf dem Marktplatz, um gemeinsam in den Dom zu gehen.
Dort gedachte man der Opfer des Flugzeugunglückes in Frankreich, bei dem 150 Menschen, darunter 16 Schüler und 2 Lehrer einer Halterner Schule ums Leben kamen.
Man sah den Kindern ihre Gedanken fast an, als jeder andächtig eine Gedenkkerze anzündete. Nachdem man gute 10 Minuten danach innegehalten hatte, ging es ins Eiscafé Santin, wo der Inhaber jedem Kind ein Eis spendete.
Das Ganze war für die Kinder eine nicht alltägliche Erfahrung auf ihrem Weg ins Leben, die mit einem positiven Abschluss endete.

Randolf Vastmans
1
1
3 1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.