Ewaldschule nimmt am RWE-Schulwettbewerb teil

Maria Allnoch (RWE, 5.v.l.) übergab der Klasse 4b der Ewaldschule einen Moderationskoffer. Foto: RWE
  • Maria Allnoch (RWE, 5.v.l.) übergab der Klasse 4b der Ewaldschule einen Moderationskoffer. Foto: RWE
  • hochgeladen von Lokalkompass Oer-Erkenschwick

„Energie mit Köpfchen“ möchte die Ewaldschule Oer-Erkenschwick beim RWE-Schulwettbewerb beweisen. Mit ihrem Projekt „Stromdetektive: Geh raus - Licht aus“ haben sich Schüler der Grundschule vorgenommen, möglichst viele Menschen für das Energiesparen zu begeistern.
Jetzt besuchte RWE-Kommunalbetreuerin Maria Allnoch die Schule. Neben einigen Tipps für die erfolgreiche Teilnahme übergab sie einen Moderatorenkoffer für den Unterricht.
„Wir möchten schon junge Menschen für den bewussten Umgang mit Energie sensibilisieren und freuen uns, dass die Ewaldschule als einzige Grundschule aus der Region an unserem Schulwettbewerb teilnimmt“, so Maria Allnoch.
Die Schüler der Klasse 4b wollen in ihrer Schule unnötigem Stromverbrauch auf die Spur kommen. Unter dem Motto: „Geh raus - Licht aus“ patrouillieren mehrmals wöchentlich in den Pausen je zwei Kinder der Klasse von Klassenzimmer zu Klassenzimmer und kontrollieren, ob das Licht in den Räumen und der Standby-Modus von elektrischen Geräten ausgeschaltet wurde. Ist das nicht der Fall, erledigen sie dies und notieren die Ergebnisse in einer Liste, die dann am Ende des Monats ausgewertet wird.
Klassen, die nicht auf der Liste stehen, ehrt die Schule für ihr vorbildliches Verhalten mit einer Urkunde. Das motiviert die Schüler zusätzlich, mit Energie sorgsam umzugehen. Dabei wird die Schule von RWE Deutschland mit 500 Euro unterstützt.

Autor:

Lokalkompass Oer-Erkenschwick aus Oer-Erkenschwick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen