Canakkale: Türkische Gemeinde in Waltrop gedenkt der Schlacht mit vielen Toten bei den Dardanellen

25Bilder

Zum Gedenken der Schlacht in den Dardanellen (Canakkale) bzw. über die versuchte Eroberung der Türkei fand am 16. März eine Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop statt.

In der Stadthalle deshalb, weil sich im letztem Jahr die Räumlichkeiten in der Moschee als zu klein herausstellen. Ausgerichtet bzw. eingeladen hatte die DITIB Gemeinde (Sydowstraße) in Waltrop. Esref Okan als Vorsitzender und Hoca Mustafa Keskin konnten zahlreiche Gäste begrüßen. Darunter auch der Konsularattaché des Türkischen Generalkonsulat aus Münster, Suat Altunkus, sowie einige Vorsitzende der Nachbargemeinden. Später gesellte sich auch noch Waltrops Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe dazu. Sie übergab nach einigen Worten eine Spende.

Im Foyer hatten die Frauen der Gemeinde, unter der Leitung von Saliye Özdemir, einige Leckereien für die Besucher bereitgestellt. Der Jugendbereich sowie einige Herren aus dem Verein boten Getränke an.

Nach der Türkischen Nationalhymne und einem Film über die Schlacht, bei der um 1914 auf der türkischen Seite rund 250.000 Menschen starben, gab Attaché Suat Altunkus einen Rückblick auf diese Schlacht, in der das deutsche Kaiserreich mit seinen Soldaten an der Seite der türkischen Armee kämpfte. Die Türkei hatten ein gutes Verhältnis zum Kaiserreich. In Istanbul findet man einen Brunnen, den der Kaiser den Türken gespendet hat.

Kinder trugen einiges zum Teil sehr emotional vor oder spielten Szenen der Schlacht nach, die sie zuvor mit dem Hoca Mustafa Keskin eingeübt hatten. Die Veranstaltung endete mit einer anerkennenden Auszeichnung an die Teilnehmer des Koran-Kurses, an dem immer eine große Zahl der Kinder teilnimmt. Suat Altunkus war begeistert von der Veranstaltung. Vermisst hat die Gemeinde eine offizielle Vertretung des Deutsch-Türkischen Freundes Kreis aus Waltrop, um auch die Verbundenheit mit der Gemeinde und den in Waltrop lebenden Türken zu zeigen.

Autor:

Dieter Wirdeier aus Waltrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen