Interessante Begegnungen und gutes Essen: „Running Dinner“ am 2. Februar in Waltrop

Alle Teilnehmer treffen sich vor und nach dem "Running Dinner" im Haus der Begegnung.
2Bilder
  • Alle Teilnehmer treffen sich vor und nach dem "Running Dinner" im Haus der Begegnung.
  • hochgeladen von Petra Pospiech

Nette Menschen kennenlernen und tolles Essen genießen - dazu eignet sich hervorragend das nächste „Running Dinner“ am 2. Februar in Waltrop.

Bereits zum zwölften Male laden sich Paare aus Waltrop gegenseitig ein. Das Besondere daran: Zum einen kennen sich die Paare im Vorhinein nicht unbedingt, zum anderen finden Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise immer an anderen Orten mit anderen Personen statt.
Die Idee zum „Running Dinner“ hatten im Jahr 2004 die Organisatoren des Willkommen-Arbeitskreises der Gemeinde St. Peter. „Wir wollten Neu-Waltropern und auch anderen aufgeschlossenen Menschen in Waltrop die Möglichkeit bieten, auf etwas unkonfessionelle Weise neue Kontakte zu schließen und das ist uns auch bestens gelungen“, freut sich Mitorganisatorin Vera Gehling.
Das „Running Dinner“ funktioniert so: Um 17.30 Uhr treffen sich alle Personen zu einem Aperitif im Haus der Begegnung. Anschließend lädt jeweils ein Paar zwei weitere Paare zur Vorspeise ein. Nach der Vorspeise trennen sich die Paare wieder, um in neuer Zusammensetzung bei anderen Gastgebern das Hauptgericht einzunehmen. Bei einem leckeren Mahl kommt man schnell ins Plaudern, bevor man sich trennt, um sich in wiederum völlig anderer Zusammensetzung um 20.30 Uhr zur Nachspeise zu begeben. Bei interessanten Gesprächen vergeht die Zeit wie im Flug. Nach dem Nachtisch machen sich alle Paare gegen 22 Uhr auf zur After-Dinner-Party im Haus der Begegnung.
Carol Willebald-Beitinger und Mechthild Steinbrock sind wahre „Wiederholungstäter“. Bei ihrem ersten „Running Dinner“ kochten die beiden Frauen gemeinsam „Griechisches Huhn“ im Haus von Familie Willebald-Beitinger. Dieses Mal machen die beiden Frauen gemeinsam mit ihren Partnern mit. Neue Paare sind herzlich willkommen beim nächsten „Running Dinner“ am 2. Februar.

Das „Running Dinner“ findet einmal im Jahr, jeweils am ersten Samstag im Februar, statt. Der Unkostenbeitrag beträgt 2,50 Euro pro Person.
Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 26. Januar bei Vera Gehling, Tel. 02309/921417, Mail: info@veragehling.de

Alle Teilnehmer treffen sich vor und nach dem "Running Dinner" im Haus der Begegnung.
Carol Willebald-Beitinger (stehend) bewirtete bei einem "Running Dinner" Mechthild Steinbrock, Ralf Burda, Susanne und Martin Westhoff mit „Griechischem Huhn“.
Autor:

Petra Pospiech aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.