Rosalore kommt - Humorwoche in Arnsberg

Anzeige
Rosalore beim Flashmob der Generationen in der Hansestadt Bremen - dort lernt sie Marita Gerwin von der Fachstelle Zukunft Alter (Stadt Arnsberg) kennen. Foto: Thora Meißner

Letzte Anmeldemöglichkeit zum Seminar "Lachfalten zu verschenken"

Es ist soweit – in der kommenden Woche besucht Rosalore, wachechte Clownin aus Hamburg, das beschauliche Arnsberg. Nicht nur, um gute Laune zu verbreiten, sondern auch, um einen humorvollen und effektiven Workshop mit den Kindern und Jugendlichen des Zirkus Fantastello (JBZ Liebfrauen Arnsberg) durchzuführen.

Damit nicht genug, bietet Susanne Bötel, alias Rosalore, auch noch ein Seminar für Menschen in pflegenden Berufen, Angehörige und interessierte Bürger/innen namens „Lachfalten zu verschenken“. Ein humorvoller Vortrag von Susanne Bötel über das Thema „Humor im Umgang mit Menschen mit Demenz“ inkl. Verwandlung in ihre bezaubernde Clownin Rosalore.

Vier Tage voller Humor – im Überblick:


Montag, 21. März: Rosalore lernt Arnsberg kennen. Wer weiß, wer ihr bei ihrem Streifzug durch die Altstadt so alles begegnen wird?

Dienstag, 22. März: Rosalore besucht das Café ZEITLOS im JBZ Liebfrauen Arnsberg und verbringt eine humorvolle Zeit mit Jung und Alt.

Mittwoch: 23. März: Die Kinder und Jugendlichen des Zirkus „Fantastello“ (JBZ) lernen in einem praktischen Workshop, wie sie Menschen mit Demenz mit Respekt und Humor begegnen können.

Donnerstag, 24. März: Rosalore besucht das St. Johannes Hospital in Neheim und lässt ihren Charme in der Tagespflege spielen. Nachmittags findet im Bürgerzentrum Arnsberg das vorgenannte Seminar statt.

Eine Veranstaltung der Fachstelle Zukunft Alter Arnsberg, Clemens-August-Str. 120, 59821 Arnsberg. Ansprechpartner Marita Gerwin / Martin Polenz, Tel. 02932-201- 2207 oder -2206.

Wer sich noch für das Seminar „Lachfalten zu verschenken“, Donnerstag, 24. März, 15 bis 18 Uhr im Bürgerzentrum Arnsberg, anmelden möchte, kann dies per Telefon unter 02932/201-0 oder per Mail an servicetelefon@arnsberg.de.

Rosalore beim Flashmob der Generationen in der Hansestadt Bremen:


Lesen Sie mehr über Susanne Bötel und ihre Rosalore im Interview: Weck den Clown in dir!

Oder besuchen Sie die Referentin Susanne Bötel aus Hamburg im Internet.
2
1
2
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.