Goldene Zeiten für den Moyländer Weihnachtsmarkt

Anzeige
Bereits seit 18 Jahren als Aussteller auf dem Markt: Christa van de Flierdt und Rudi Seehafer
Bedburg-Hau: Museum Schloss Moyland | Die Gemeinde Bedburg-Hau und die Stiftung Museum Schloss Moyland blicken zurück auf den erfolgreichsten Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt der vergangenen Jahre.

Mit insgesamt 48.500 Besuchern ist das Veranstalterteam um Timo Güdden und Jannie Uhlenbrock-Lueb hoch zufrieden. „Das durchweg positive Resümee der Aussteller und Besucher ist mehr als erfreulich. Es ist auch dank des akzeptablen Wetters nahezu sensationell“, so Verwaltungsdirektor Johannes Look. Über 200 ehrenamtliche Helfer haben auch in diesem Jahr wieder die Veranstaltung unterstützt. „Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten“, ergänzt Bürgermeister Peter Driessen.

Das Veranstalterteam hatte den Besuchern wieder eine breite Palette an verschiedensten Kunsthandwerken und eine ausgewogene Mischung an
Materialien präsentiert, verbunden mit dem stimmungsvollen Ambiente im Schlosspark und einem unterhaltsamen Bühnenprogramm. Die Aussichtsplattform auf dem Nordturm und das Angebot in der Ausstellungshalle waren auch in diesem Jahr wieder ein großer Anziehungspunkt. Dieses Gesamtkonzept begeisterte die vielen Besucher auch aus den entfernten Regionen.

Getreu dem Motto „Nach dem Markt ist vor dem Markt“ werden die ersten Planungen für die 19. Ausgabe des Marktes vom 7. bis 11. Dezember 2016 bereits im kommenden Februar beginnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.