Krippenausstellung im Rathaus Bedburg-Hau

Anzeige
Krippenausstellung im Rathaus Bedburg-Hau (Foto: Gemeinde Bedburg-Hau)
Bedburg-Hau: Rathaus | In der diesjährigen Advents- und Weihnachtszeit schmückt eine Krippe des LVR-Heilpädagogischen Zentrums (LVR-HPZ) das Foyer des Rathauses Bedburg-Hau. Eugen Lyon vom LVR-HPZ Bedburg-Hau und Timo Güdden, Kulturbeauftragter der Gemeindeverwaltung, erarbeiteten die Idee einer kleinen Krippenausstellung. Die Krippe wurde von Menschen mit geistiger Behinderung aus Bedburg-Hau und Kleve hergestellt. Sie besuchen regelmäßig das LVR-HPZ Bedburg-Hau, das sich auf dem Gelände der LVR-Klinik Bedburg-Hau befindet. Die Krippe und ihre Figuren sind das Ergebnis der Phantasie und Kreativität der Menschen mit Behinderung und der Mitarbeitenden, die sie im LVR-HPZ unterstützen. Für die Erstellung der Figuren wurden bis zu 1,20 m große Holzgerüste gebaut, diese wurden anschließend mit Draht umwickelt, mit Pappmaché modelliert und bemalt. Die Herstellung hat mehrere Jahre in Anspruch genommen. Als Letztes wurden in den Jahren 2015 und 2016 die heiligen drei Könige geschaffen. Die Krippe wurde bisher um die Weihnachtszeit im LVR-HPZ Bedburg-Hau aufgebaut oder war Bestandteil des Kölner Krippenweges und wurde im LVR-Landeshaus am Kennedy-Ufer in Köln ausgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.