Taizé-Andachten in Bedburg-Hau, am 10. und 17. Dezember

Anzeige
Am 10. und am 17. Dezember ist noch Gelegenheit eine Taizé-Andacht in der alten Antoniuskirche in Bedburg-Hau mitzufeiern. Sie fängt um 18.00 Uhr an, aber es empfielt sich etwas früher zu kommen um die schöne alte Kirche im Kerzenlicht zu bewundern.

Unsere alte Antoniuskirche ist ein wirkliches Kleinod und für die Taizé-Andachten wie geschaffen. Brigitte Peerenboom bereit die Andachten vor, sucht vor Beginn Lektoren für kurze Texte. Zwei Musikerinnen, Flöte und Gitarre, spielen stets die einfache Melodie vor. Die guten Stimmen des Vorbereitungsteams und die der mittlerweile über die Jahre festeingespielten Besucher machen jedes Lied zu einem wirklichen Gotteslob, wofür ein geübter Chor sich nicht zu schämen bräuchte.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.682
Jürgen Thoms aus Unna | 04.12.2014 | 18:37  
23.834
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 04.12.2014 | 18:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.