Bedburg-Hauer (29) ohne Führerschein gefahren und geblitzt: Die Folgen ...

Anzeige
Am Montagmorgen (5. Oktober 2015) führten Beamte des Verkehrsdienstes vor dem Kindergarten an der Kirchstraße in Pfalzdorf eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Eine der Messungen ergab, dass ein 29-jähriger Fahrer aus Bedburg-Hau innerhalb geschlossener Ortschaft mit 73 km/h unterwegs war, obwohl 50 km/h erlaubt sind. Aber damit nicht genug: Er war bei der Fahrt nicht angeschnallt und hatte keinen Führerschein mehr.

Die Beamten leiteten aber nicht nur gegen ihn ein Strafverfahren ein, sondern auch gegen die Halterin des Opel Corsa, den der junge Mann mit Originalschlüsseln führte. Die Polizei warnt: Wer als Halter jemandem das Fahrzeug überlässt, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, macht sich auch strafbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.