Kinder sammelten für bedürftige Menschen

Anzeige
Die fleißigen Sammlerinnen und Sammler im Eingangsbereich des REWE-Marktes
Bedburg-Hau: Pfarrheim St. Markus |

St. Martin-Aktion des St. Stephanus Kindergartens

Teilen zu St. Martin – wie kann das heute aussehen?

Die Mitarbeiterinnen des St. Stephanus Kindergartens in Hasselt wollten ihren Mädchen und Jungen auch in diesem Jahr wieder vermitteln, dass es auch heute noch bedürftige Menschen gibt und wie das Teilen mit diesen aussehen kann.

Also baten die Kinder und Betreuerinnen des Hasselter Kindergartens in Erinnerung an den heiligen Martin vor dem REWE-Markt Rumpcza im Ortsteil Hasselt am Martinstag die Einkaufenden, ein Teil mehr in den Einkaufswagen zu legen, um damit bedürftigen Menschen in Bedburg-Hau eine kleine Freude zu machen.

Dabei konnten wieder viele haltbare Lebensmittel und Hygieneprodukte, aber auch Leckereien für Kinder gesammelt werden, die dem FAIR-teiler übergeben wurden.

Seit April 2010 bieten ehrenamtliche Mitarbeiter des FAIR-teilers im Pfarrheim St. Markus, Klosterplatz 7 in Schneppenbaum jeweils
- dienstags von 10 bis 12 Uhr und
- donnerstags von 17 bis 19 Uhr
eine Lebensmittelhilfe und Basisberatung
an. Etwa 160 Kinder und Erwachsene werden zurzeit mit den gespendeten Produkten unterstützt. Bürgerinnen und Bürger aus Bedburg-Hau, die Arbeitslosengeld II beziehen bzw. mit einer geringen Rente oder knappen Einkünften auskommen müssen, können sich zu diesen Zeiten ebenfalls gerne über die Hilfen des FAIR-teilers informieren.

Sollte jemand während der Sammlung verhindert gewesen sein, aber dennoch die Arbeit des FAIR-teilers unterstützen wollen, kann er seine Spende auch gerne noch während der genannten Öffnungszeiten abgeben.

Allen fleißigen Sammlern und den Spendern dankt der FAIR-teiler herzlich!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.