Patienten, Bewohner und Mitarbeiter der LVR-Klinik feierten gemeinsam Weihnachten

Anzeige
Bedburg-Hau: Gesellschaftshaus | Auch in diesem Jahr konnten die Patientinnen und Patienten, Bewohner und Bewohnerinnen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie zahlreiche Gäste wieder eine gelungene Weihnachtsfeier im liebevoll geschmückten Gesellschaftshaus erleben. Zahlreiche Tannenbäume und eine große Krippe verwandelten die Bühne in eine unvergleichliche Weihnachtskulisse. Nach der Begrüßung durch den Kaufmännischen Direktor Stephan Lahr und der Ansprache des katholischen Klinikseelsorgers Walter Blenker ging es direkt über in den musikalischen Teil des Programms, der unter anderem von der Bedburger Blaskapelle, dem evangelischen Pfarrer Ralph van Otterlo und Patientinnen und Patienten verschiedener Stationen und Häuser gestaltet wurde. Begleitet wurden sie durch Andreas Grunenberg am Piano und an der Gitarre, seiner Frau Tanja an der Flöte und Guido Wehren am Akkordeon. Auch der Vorsitzende des Krankenhausausschusses Peter Hohl hatte sich auf die Feier vorbereitet und trug selbst gedichtete weihnachtliche Verse vor. Die Weihnachtsgeschichte der beiden Gründer des Kinder- und Jugendtheater „mini-art“ Crischa Ohler und Sjef van der Linden stimmte alle Anwesenden auf einfühlsame Weise auf die bevorstehende Festtage ein. Ein schöner Nachmittag ging mit gemeinsamen Liedern zu Ende und sorgte für viele glückliche Gesichter. Dazu trugen natürlich auch die leckeren Kuchen, die süßen Plätzchen und die gute Bewirtung im Gesellschaftshaus bei.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.