SGE Bedburg-Hau 05: Noch bessere Jugendförderung

Anzeige
Der Vorstand der SGE Bedburg-Hau 05 von links nach rechts: Marcus Groenwald, Petra Wilmsen, Carlo van Well, Björn Mende, Carsten van Heesch, Eddy Großkämper, Marco Lagarde, Dieter Jaron, Jürgen Manser, Jörg Sippel, Uwe Egerding. Es fehlen Josef Uhlenbrock und Ferdi Lamers
Bedburg-Hau: TeamSports |

Annähernd 90 Vereinsmitglieder konnte der 1. Vorsitzende der SGE Bedburg-Hau 05, Eduard Großkämper, auf der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Team Sports in Hasselt begrüßen. Sein besonderer Gruß galt den anwesenden Ehrenmitgliedern Jakob van Heesch und Theo Interbieten.

Nach dem Gedenken der im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder brachte der Bericht des Vorstandes die Vielfalt der Vereinsarbeit und der Aktivitäten in der SGE im vergangenen Sportjahr zum Ausdruck. So berichtete der 1. Vorsitzende u. a., dass der Verein erfreulicherweise die Fortsetzung der Arbeit der Trainer aller Seniorenmannschaften erreichen konnte. Außerdem habe der Verein vor kurzem mit der AOK einen Kooperationsvertrag zur Jugendförderung abgeschlossen. Darüber hinaus berichtete er, dass sich eine Arbeitsgruppe „Jugend“ gebildet habe mit der Zielsetzung, mittelfristig im Jugendbereich die Strukturen weiter zu verbessern. Des Weiteren informiete der Vorsitzende, dass die Gemeinde Bedburg-Hau neue Vereins-Förderrichtlinien beschlossen habe, die aktuell für die SGE keine finanziellen Nachteile zur Folge hätten. Jedoch basierten die Richtlinien vornehmlich auf Jugendförderung, was grundsätzlich zu begrüßen sei, deren Auswirkungen jedoch u. a. unter Berücksichtigung des demografischen Wandels in den nächsten Jahren genau zu beobachten wären. Schatzmeister Marcus Groenewald konnte schließlich über eine gesunde finanzielle Lage des Vereins informieren.
Aus den anschließenden Berichten der Abteilungen ging hervor, dass in der SGE gute und erfolgreiche Arbeit geleistet wird. So konnte Fußballobmann Uwe Egerding u. a. vom Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksliga berichten. Jugendobmann Jörg Sippel informierte über das Pfingst-Ferienlager Deitenbach und den Besuch des DFB-Mobils.
Alte-Herren Obmann Ferdi Lamers teilte mit, dass neben den sportlich positiven Aspekten die Alten Herren des Vereins in kameradschaftlicher und geselliger Hinsicht im vergangenen Sportjahr wieder äußerst aktiv waren und sich darüber hinaus immer wieder gerne zum Wohle des Vereins eingesetzt hätten.

WRC-Obmann Carlo van Well informierte die Versammlung über eine sehr erfolgreiche erste Saison der Elektromodellfahrzeugsportler in der SGE. Im Mai konnte der sog. NRW-Cup ausgetragen werden, der in jeder Hinsicht ein voller Erfolg war. Die Abteilung habe aktuell bereits 70 Mitglieder. Für den Bereich Badminton konnte Petra Wilmsen berichten, dass derzeit 22 Personen aktiv dabei sind und ein erstes internes Turnier erfolgreich abgelaufen sei. Marcel Dobbelsteen berichtete von der Nordic Walking Gruppe und teilte mit, dass sich die Truppe sehr harmonisch entwickelt habe und 3 gelernte Nordic-Walking Kursleiter zur Verfügung ständen. Der 1. Vorsitzende fügte noch kurz an, dass auch im nächsten Jahr der Tennisplatz hergestellt würde und die Stepp-Aerobic-Gruppe immer montags in der Dietmar-Müller-Turnhalle aktiv sei. Alle Sportgruppen in der SGE würden sich über weitere neue Mitglieder freuen. Jeder sei herzlich willkommen.

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen Anwesenden für ihr Interesse und die konstruktiven Wortbeiträge. Sein besonderer Dank galt all denen, die sich Woche für Woche ehrenamtlich im Verein engagierten. Insgesamt seien dies mehr als 80 Ehrenamtliche, ohne die der Verein mit seinen rund 670 Mitgliedern nicht funktionieren würde. Mit dieser beeindruckenden Zahl ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, der guten Mitgliederentwicklung und einer soliden Finanzsituation hätte die SGE Bedburg-Hau 05 gute Gründe, mit Optimismus und Zuversicht in die Zukunft zu schauen, so das Fazit des Vorsitzenden Eduard Großkämper am Ende einer harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung 2013.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.