Treffen der Hauer Vereinsgemeinschaft: Das sind die wichtigsten Termine im neuen Jahr

Anzeige
Die St. Antonius-Grundschule in Hau.
Bedburg-Hau: Antoniterklause |

Auf Einladung des Hauer Ortsvorstehers Manfred Opgenorth trafen sich die Vertreter der Hauer Vereine und Bürgermeister Peter Driessen in der Gaststätte Antoniterklause in Hau.

Besonders begrüßte er neben dem Bürgermeister einige neue Vorsitzende in der Runde.
So übernahm Sascha Berns im Laufe des Jahres das Ruder des Vorsitzenden des Karnevalsvereins „Gute Laune Hau“ vom langjährigen Vorsitzenden Hubert Stam.
Auch bei den Kirmesfreunden Hau wechselte der Vorsitzende. Heiner Burke als Gründungsmitglied gab das Amt in jüngere Hände. Mit Markus Mott übernahm ein Mitglied der St. Antonius Schützenbruderschaft den Vorsitz. Erfreulich dabei ist, dass der scheidende Vorsitzende weiterhin bei den Kirmesfreunden aktiv mitwirken wird. Mit Klaus Schneider konnte der Vorsitzende des „Order van´t Gecken Geselschap 1381 / 2014 e.V.“ebenso begrüßt werden wie Jörg Ullenboom als neuer Brudermeister der St. Antonius Schützenbruderschaft.

Bürgermeister Driessen erläuterte die neusten Entwicklungen in der Gemeinde.
Nach der Fertigstellung der Kindertagesstätte „Lebenswiese“ in Hau im Frühjahr 2014 wird nun in diesem Jahr noch mit dem Bau einer weiteren Einrichtung in Hasselt begonnen. Die neue Kindertagesstätte soll bereits im August 2016 eröffnet werden und sorgt dann für eine optimale Versorgung bei der Kinderbetreuung in der Gemeinde. Bei den Baumaßnahmen erläuterte Peter Driessen die Fertigstellung des Jakob-Imig-Archivs in Louisendorf. Die Kanalbaumaßnahmen an der Alten Bahn in Schneppenbaum stehen vor dem Abschluss, während mit dem Ausbau der Holzstraße gerade begonnen wurde. Hier soll nach der Fertigstellung nicht nur eine neue Fahrbahndecke vorhanden sein, sondern auch ein beidseitiger, ca. 50 cm breiter Bereich für Fahrradfahrer markiert werden. Besonders glücklich war der Bürgermeister über die gelungene Umgestaltung im Gemeindezentrum. Der neue Parkraum vor den Geschäften wird durch die Kunden sehr gut angenommen.
Aktuell sind weder freie Baugrundstücke, noch neue Gewerbefläche in der Gemeinde vorhanden.

Mit der Entwicklung und Planung ist die Verwaltung aktuell beschäftigt. Nach der Genehmigung des GEP werden im Baugebiet Ziegelhütte in Hasselt noch zwei neue Bauabschnitte ausgewiesen, die in den kommenden Jahren vermarktet werden sollen. Beim Haushalt ist im laufenden Jahr ein Fehlbetrag von 380.000 € festzustellen. Der Plan für das kommende Jahr weist ebenfalls einen erheblichen Fehlbetrag aus, sodass in den kommenden Jahren eine Verbesserung der Einnahmen und strikte Ausgabendisziplin angezeigt ist.

Besonders zufrieden war Peter Driessen mit der sehr guten Resonanz beim „ Runden Tisch“ des Ausländer-Initiativ-Kreises. Viele Teilnehmer erklärten sich bereit, die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des AIK in ihrer Arbeit für und mit den Flüchtlingen und Asylsuchenden zu unterstützen. Für ihre Unterbringung wird stets neuer Wohnraum geschaffen, aber auch weiter händeringend gesucht.
Beim Nordteil der Klinik wird jetzt die Einzelvermarktung der Häuser betrieben. Ein Teil der insgesamt 28 Häuser werden von der Hochschule und von der Gemeinde genutzt. Neun Häuser sind aktuell noch ungenutzt.

Im Anschluss daran zogen die Vereinsvertreter kurz ein Resümee der Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres. Als Jahresrückblick hob Manfred Opgenorth besonders die Karnevalssitzungen der Hauer Karnevalsvereine Funkturm Hau und Gute Laune Hau hervor. Die Aktivitäten des Hauer Heimatvereins mit u.a. einer Baumpflanzaktion an der Alten Kirche in Hau und dem traditionellen Kindertrödelmarkt am Sportplatz wurden ebenso erwähnt, wie die die Jungtier- und Lokalschau des Kaninchenzuchtvereins R 184, das Frühjahrs- und Herbstspringen des Reitervereins Lohengrin Hau. Die Schützenbruderschaft Hau konnte nach dem Königsschießen mit Wolfgang Hufschmidt einen neuen König präsentieren, der am Montag auf der Hauer Kirmes mit seinem Thron einen tollen Krönungsball erlebte. Dieser rundete eine auch in diesem Jahr gelungene Hauer Kirmes mit vielen gut besuchten Veranstaltungen, u.a. dem Oldtimer-Treffen, ab. Ein schöner Abschluss des Jahres war der erstmalig durchgeführte Nikolausmarkt an der Alten Hauer Kirche.

Er bedankte sich bei allen ehrenamtlich Wirkenden auch im Namen des Gemeinderates und stellte fest, dass Vereinsleben mit einem breiten Angebot an verschiedenen Freizeitaktivitäten zum Wohle der Bürger nur durch ihren Einsatz möglich sei.

Auch für das kommende Jahr haben die Hauer Vereine viele Veranstaltungen geplant. Die einzelnen Termine dazu wurden zusammengetragen und abgestimmt.

Mit ihrer Karnevalssitzung am 16. Januar im Gesellschaftshaus der Klinik eröffnet die „Gute Laune Hau“ den Hauer Sitzungskarneval. Der Funkturm Hau hat dann am 22. und 23.Januar in der Gaststätte „Kuckuck“ ihre Sitzungen und veranstaltet am 06. Februar an gleicher Stätte den Kinderkarneval. Am 5. und 6. März veranstalten die Landfrauen Hau auf Riswick ihren Ostermarkt. Am 10. April ist eine neue Baumpflanzaktion des Heimatvereins geplant.

Jeden ersten Dienstag im Monat lädt der Seniorentreff 65 zum Frühstück ins Pfarrheim Hau ein. Am 1. Mai findet das 16. Maibaumsetzen am Kaninchenheim und am 26. Mai das Königsschießen der Bruderschaft statt. Am 19. Juni findet der 25. Kindertrödelmarkt des Heimatvereins Hau an der Antoniterstraße und zwei Wochen später, vom 1. bis zum 4. Juli, an gleicher Stätte die Hauer Kirmes statt. Festwirt und die Kirmesfreunde Hau werden wieder ein Kirmeswochenende mit vielen Attraktionen vorbereiten.

Am 13. + 14. August findet die 39. Allgemeine Jungtierschau und am 15. + 16. Oktober die Lokalschau des Kaninchenzuchtvereines R 184 statt. Am 1.Oktober feiert der St. Pius Kindergarten sein 50jähriges Jubiläum. Am 13. Nov. ist der Karnevalsverein „Gute Laune Hau“ für die Durchführung der Feierstunde zum Volkstrauertag am Hauer Friedhof verantwortlich.

Am 26. Nov. wird auf dem Gemeinschaftsplatz Hauer Eck das jährliche Tannenbaumschmücken mit dem Kindergarten St. Pius Hau durchgeführt.
Der „Order van´t Gecken-Geselschap“ organisiert auch 2016 vom 02.- 04.Dezember ihren 3. Nikolaus-Markt an der alten Hauer Kiche.

Zu diesen und viele andere Aktivitäten der Hauer Vereine im kommenden Jahr sind alle Bürger herzlich eingeladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.