Die ersten 50 Sieger stehen bereits fest

Anzeige
175 Projekte für Bochum will die Sparkasse in ihrem Jubiläumsjahr mit jeweils 1750 Euro fördern. Die sportlichen Sieger stehen bereits fest - jetzt können sich Akteure aus dem Bereich „Kunst & Kultur“ bewerben. Foto: Sparkasse (Foto: Foto: Sparkasse)

175 Projekte für Bochum: Bewerbungsfrist „Kunst und Kultur“ ist gestartet



Am Anfang streikte die Technik, doch dann lief es rund - die Zahlen sprechen für sich: 208 Vereine und Initiativen haben sich in der Kategorie „Sport & Fitness“ für eine Förderung aus dem Jubiläums-Spendentopf der Sparkasse beworben und ihre Projekte auf der eigens geschalteten Internet-Seite präsentiert. Insgesamt wurden in der ersten Runde 372.519 Stimmen abgegeben. Nach dem Ende der Abstimmungsphase stehen jetzt die ersten 50 Projeke fest, die im Jubiläumsjahr mit jeweils 1750 Euro gefördert werden. Und es geht weiter: Seit Montag läuft die Bewerbungsfrist für die zweite Runde, „Kunst & Kultur“.

Nach Abschluss der Voting-Phase steht fest: Auf Platz 1 landete die Tauchsportgemeinschaft Biber, auf Platz 2 der Tanzsportclub Ruhr-Casino und auf Platz 3 der TC Rot-Weiß Wattenscheid mit ihren Vorschlägen.
Neben den ersten 50 Projekten können noch acht weitere Ideen auf eine Spende in Höhe von jeweils 1750 Euro hoffen: Am heutigen Mittwoch wählt eine Jury aus Vertretern der lokalen Medien, der Vorsitzenden des Stadtsportbundes, Gabriela Schäfer, und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Bochum, Volker Goldmann, weitere acht Projekte in der Kategorie „Sport & Fitness“ aus.


Angesichts der Startschwierigkeiten beim Online-Voting - neben den technischen Schwierigkeiten gab es auch Vorwürfe der Vereine untereinander, unfaire Methoden bei der Stimmabgabe einzusetzen - haben sich die Verantwortlichen bei der Sparkasse entschieden, bei der heutigen Jury-Sitzung unter den Vorschlägen, die weder beim Voting, noch bei der Jury gewählt wurden, 20 weitere Ideen auszulosen und mit je 1000 Euro zu belohnen.
Unterdessen läuft bereits die zweite Phase: Seit Montag, 15. April, können sich kulturell engagierte Bürger, Initiativen und Vereine ihr Stück vom Geburtstagskuchen abschneiden.
Bis zum 9. Juni können kulturelle Wünsche und Projekte auf www.sparkasse-bochum-175.de hochgeladen werden. Ab 10. Juni wird auf derselben Seite sowie auf www.facebook.com/sparkasse.bochum abgestimmt. Auch in dieser Kategorie werden 50 Projekte nach der Anzahl der abgegebenen Stimmen gefördert sowie zusätzlich acht weitere Projekte, die von der Jury ausgewählt werden.
In einem dritten und letzten Schritt werden in der Kategorie „Mensch & Gesellschaft“ ab dem 2. September förderungwürdige Projekte gesucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.