Krimilesung in der Stadtbücherei Linden

Anzeige
Brigitte Bablich-Zimniok vom Bücherei-Förderverein „Langendreer liest“ wirbt für das diesjährige Programm der Stadtbüchereien und ihrer Fördervereine unter dem Motto „Bunte literarische Blätter“.
Mit Blick auf die Aktivitäten ihrer Mitstreiter in Linden sagt sie: „Hier gibt es eine spannende Krimilesung mit Bezug zum Ruhrgebiet.“
Zu Gast ist die Autorin Birgit Ebbert. Die im westfälischen Borken geborene Schriftstellerin kann ein vielfältiges Werk vorweisen. Mit „Wer mordet schon im Ruhrgebiet?“ leistet sie einen Beitrag zum beliebten Genre des Lokalkrimis. Der Band vereinigt Kurzgeschichten und Freizeittipps.
In Linden wird sie aus dem Buch lesen. Wie schon in der Vergangenheit wird der Förderverein der Bücherei Linden ein kleines Büffet vorbereiten.
Die Lesung ist am Freitag, 13. November, um 19.30 Uhr in der Bücherei Linden, Hattinger Straße 804-806, zu erleben. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.