Mobfer-f , Mobbing unter Schülern aus der Opferperspektive

Anzeige
Bochum: KiJuKuMa | Theater Traumbaum - Bochum:
"Mobfer-f"
Mobbing unter Schülern
Schüler der 4. bis 7. Klasse
Dauer: 55 Minuten,
Eintritt: 5.- €

Mo. 29.02.16 bis Do. 03.03.16
Montag, 29.02. - 10.oo Uhr - ausverkauft
Dienstag, 01.03. -10.oo Uhr - ausverkauft
Mittwoch, 02.03. -10.oo Uhr - noch Karten vorhanden
Donnerstag, 03.03. -10.oo Uhr - noch Karten vorhanden
Theater Traumbaum - Lothringerstr. 36 c - 44805 Bochum
Kartenresevierung: 02 34 / 890 66 81


"Mobfer-f"
Mobbing unter Schülern aus der Opferperspektive

In "Mobfer-f" geht es um ein Problem,
von dem mittlerweile immer mehr Schüler betroffen sind: Mobbing.
"Mobfer -f " bringt zwei gestrandete Außenseiter auf die Bühne,
genau genommen auf ein Dach, denn hier spielt das Stück.
Ein Dach über der Stadt als Fluchtort für zwei jugendliche Schüler,
die ihren Platz, im direkten und im übertragenden Sinne,
in der Klasse nicht finden können:
Klaus und Lilly.
Unterschiedlicher können zwei "Opfer"-Rollen nicht sein.
Gemeinsam ist beiden, dass sie sich keinem,
weder Eltern, Lehrern noch Mitschülern, anvertraut haben.
Das soll sich ändern!
Das ist leichter gesagt als getan.

Karten und Informationen:
02 34 / 890 66 81
Per email: info@theater-traumbaum.de
oder: www.theater-traumbaum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.