Mobbing

Beiträge zum Thema Mobbing

Kultur

Generalisierte Angststörung
Teil 13 - Veränderung durch Medikamente

Teil 13 – Veränderung durch Medikamente Psychopharmaka machen etwas mit deinem Gehirn (auf lange Sicht jedenfalls). Im frühen 2019 gab es bei meinem alt bewährten Anti-Depressivum Lieferengpässe, vermutlich deswegen haben mir die Ärzte im Krankenhaus, in dem ich einige Zeit verbringen musste, ein anderes gegeben. Es ist ein anderer Wirkstoff und auch um einiges höher dosiert. Und dieser Wirkstoff entfaltet nun seit einigen Monaten seine (ich nenne es mal) „wundersame Wirkungsweise“. Und zwar...

  • Wesel
  • 10.04.21
  • 6
  • 1
Ratgeber

Alltags-Sexismus
Sexistischer Shitstorm mal näher betrachtet (Teil 4)

Teil 1 Teil 2 Teil 3 Die Rolle der Frauen Wie ich bereits schrieb, waren an diesem Shitstorm auch Zwölf Frauen beteiligt. Dies ist ungefähr die Hälfte aller Teilnehmer. Wie ist ihr Verhalten einzuordnen und welch eine Qualität gaben ihre Kommentare? Schauen wir mal genauer hin. Beim Profiling der Frauen, findet das Alter wie bei den Männern seinen Schwerpunkt zwischen etwa 60 – 70 Jahren. In Anbetracht dessen, dass die Qualität ihrer Antworten denen der Männer entspricht, mögen sich diese...

  • Recklinghausen
  • 21.03.21
Kultur

Generalisierte Angststörung
Teil 10 – Angststörung – Das Gefühl für Körperlichkeit

Im Sportunterricht war ich von der 1. bis zur 10. Klasse (kurz gesagt) „grottenschlecht“. In der Grundschule haben wir immer Brennball gespielt, eine abgewandelte Form des in den USA so beliebten Baseball. Die eine Mannschaft verteilte sich auf dem Spielfeld und die andere Mannschaft stand am Rand und immer der jeweils erste Spieler warf ein mit Reis gefülltes Säckchen möglichst weit auf das Spielfeld und rannte dann los bis zur ersten Markierung. Die sportlicheren rannten bis zur zweiten...

  • Wesel
  • 14.03.21
  • 7
  • 2
Ratgeber
Mobbing ist das Thema beim nächsten Hattinger "Elterntreff".

Digitales "Elterntreffen" in Hattingen
Wenn das Kind gemobbt wird

Die Informations- und Veranstaltungsreihe "Elterntreffen" geht in die zweite Runde. Am Mittwoch, 10. März, von 19 bis 20.30 Uhr dreht sich die Online-Veranstaltung um das Thema Mobbing. Die Nachricht zu bekommen, dass das eigene Kind von Mobbing betroffen ist oder vielleicht sogar dafür verantwortlich ist, kann eine große Herausforderung für Eltern sein. Um dieser gerecht zu werden, ist es wichtig zu wissen, was Mobbing ist, wie es funktioniert und wie Eltern erkennen können, ob das eigene Kind...

  • Hattingen
  • 06.03.21
  • 1
Natur + Garten
9 Bilder

Mäusebussard und Rabenkrähe
"Mobbing" und "Hassen"

Mobbing ist ein Phänomen der modernen Ellenbogengesellschaft, bei dem von einer Gruppe oder Einzelperson durch  psychische Gewalt versucht wird, einen einzelnen Menschen zu schikanieren, zu quälen oder zu verletzen. Auch Vögel sind in der Lage, durch Signale Artfremde unter Druck zu setzen oder abzuwehren, wie ich an der Berliner Brücke beobachten konnte.Für dieses ornithologische Phänomen hat man den Begriff "Hassen" eingeführt. Mit solchen Haßreaktionen bedrängen viele Singvögel im Schwarm...

  • Essen-West
  • 26.02.21
  • 9
  • 3
Ratgeber
Luca Alexander Kuckmann Luca Alexander Kuckmann nach einer seiner Operationen. Ihm zur Seite stand und steht sein Betreuer, "meine größte Unterstützung". Wahrscheinlich nur mit seiner Hilfe habe der Moerser den ganzen Prozess geschafft.
3 Bilder

Luca Alexander Kuckmanns (21) steiniger Weg zum glücklichen Mann: ein Moerser über seine Transsexualität
"Das war einfach nicht ich"

Wie führt man ein Interview, wenn die Fragen, die eigentlich nahe lägen, besser nicht gestellt würden? "Wann wusstest du, dass du im falschen Körper geboren bist?", wäre so eine Frage, die man Luca Alexander Kuckmann wohl als Erstes stellen würde. Luca ist 21 Jahre jung, wohnt in Moers, holt derzeit seinen Abschluss an der VHS nach - und war, zumindest biologisch gesehen, eine Frau. Die Frage nach dem falschen Körper oder dem Moment, in dem er gemerkt habe, dass er lieber ein Mann sein möchte,...

  • Moers
  • 23.02.21
  • 1
Politik
das geht gaz schnell !!!
2 Bilder

Blamagen Gesichtsverlust Narr
Wie man seinen guten Namen ramponiert

In einem gar nicht allzu fernen Land wurde vor gar nicht allzu langer Zeit ein Präsident aus den Niederungen des Immobilienhaifischbeckens und der Fakenews – Sumpflandschaft mit Hilfe ausländischer Mächte auf den Thron des Präsidenten katapultiert. Er schaffte es dank seiner perfiden Egozentriker – Gelüste, ein Heer von Claqueuren und Kopfnickern um sich zu scharen und mit List, Tücke und einer gehörige Portion Chuzpe den halben Erdball auf den Kopf zu stellen. Er wütete in allen, von seinem...

  • Goch
  • 30.11.20
  • 2
Kultur
Der Profi-Sprayer Levin Tomala hat die Rufnummer des Hilftelefons als Graffiti-Motiv auf die Wand des Schürenkamptunnels aufgebracht. Über das nicht alltägliche Motiv freut sich auch die städtische Gleichstellungsbeauftragte Ulla Habelt. Foto: Stadt

Gladbecker Graffiti zeigt Hilfsnummer
Zeich(e)n gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie beteiligten sich in Gladbeck Bürgermeisterin Bettina Weist, die Frauenberatungsstelle, die Gleichstellungsbeauftragte sowie das Jugendamt Aktionstag am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Unter anderem wurde im Stadtgebiet wieder an verschiedenen Orten wie zum Beispiel dem Rathaus, der Haus der VHS, der Feuer- und Rettungswache als auch Kirchengemeinden "Flagge gezeigt" gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Mit der Fahnenaktion ist seit vielen Jahren...

  • Gladbeck
  • 27.11.20
Kultur
Filmaufnahmen in der Josefschule in Rentfort. Matthias Schipper berichtet Janine Hamann und den Kindern Liyah, Sina und Mia von seiner Schalke-Zeit, im Hintergrund Heike Becker und der Komponist Danny-Tristan Dombusch.

Auch viele Prominente unterstützen das Projekt von Heike Becker
Kamerateam filmt zum Thema "Mobbing" in der Josefschule

Filmdreh direkt vor Ort: Ein mehrköpfiges Kamerateam war jetzt zu Gast in den Räumen der "Josefschule" in Rentfort, um dort Aufnahmen für einen Film zum Thema "Mobbing" zu machen. Damit geht das Projekt, initiiert von der Gladbeckerin Heike Becker in die nächste Runde. Becker, selbst beruflich im Bereich der Kinderbetreuung aktiv, beschäftigt sich schon seit längerer Zeit intensiv mit dem Thema "Mobbing" und ist mit ihrem Buch "Leon sagt Nein!" bereits bundesweit auf Interesse und Anerkennung...

  • Gladbeck
  • 02.10.20
Sport
Damit hatte Heike Becker nicht gerechnet: Leon Goretzka, Fußballstar in den Reihen von Bayern München, schickte ihr ein handsigniertes Trikot und nochmals Grüße.

Tolle Geste von Bayern-Profi Leon Goretzka
Ein Fußballstar mit ganz viel Herz

Vielen Gladbeckern ist Heike Becker bekannt, denn sie engagiert sich auch vor Ort schon seit Jahren gegen Mobbing. Dabei liegen ihr vor allen Dingen Kinder sehr am Herzen, weshalb sie auch das Stark-mach-Buch "Leon sagt Nein" geschrieben und gestaltet hat. Ein Buch, das schon längst weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Vor einiger Zeit schickte Heike Becker dem Fußballprofi Leon Goretzka ein Belegexemplar. Goretzka gehört aktuell zu den Leistungsträgern von Rekordmeister Bayern...

  • Gladbeck
  • 24.09.20
Ratgeber

„Stärkung des Selbstwertgefühls“
Selbsthilfegruppe sucht noch Gleichgesinnte

Unsere Gruppe tauscht sich in einer gemütlichen und neutralen Atmosphäre über das Thema Selbstwertgefühl aus. Unser Ziel ist es uns als Gemeinschaft gegenseitig dabei zu unterstützen ein gesundes Selbstbild zu erlangen, um so die Grundbausteine für unser persönliches Glück und unsere persönliche Zufriedenheit zu setzen. Häufig erfahren wir Menschen Erlebnisse, welche uns aus der Bahn werfen und uns an uns selbst zweifeln lassen. Diese Erfahrungen können von Mobbing bis hin zu Selbstvorwürfen...

  • Duisburg
  • 15.09.20
Politik

FDP Essen-Ost
Mobbing in Schulen endlich gezielter angehen

Die FDP Essen-Ost beobachtet mit Sorge die Häufigkeit von Mobbing an Essener Schulen. „Für sehr viele Kinder gehört Mobbing aktiv oder passiv zum Lebensalltag. Manche Experten sprechen von 70% unmittelbar betroffener Kinder“, beschreibt Tim Schütz (23), Schriftführer der FDP Essen-Ost und Kandidat zur Kommunalwahl, die Problematik. Die Freien Demokraten möchten bewusst ein Thema in den Mittelpunkt rücken, welches selten mit Politik in Verbindung gebracht wird. „Ein Thema, welches so viele...

  • Essen-Steele
  • 31.08.20
Politik
V.l.n.r.: Gleichstellungsbeauftragte Stefanie Werner, Erster Beigeordneter Robert Graaf, Bürgermeister Bernd Romanski, Vorsitzender des Personalrates Stefan Seesing und Verwaltungsvorstand Bernhard Payer.

Stadt Hamminkeln stellt sich der Presse
Unruhe in der Verwaltung

Es stehen Vorwürfe des Mobbings, der sexuellen Belästigung, eines schlechten Arbeitsklimas im Hamminkelner Rathaus im Raum. Der Bürgermeister, der Verwaltungsvorstand, die Gleichstellungsbeauftragte und der Personalratsvorsitzende luden ins Rathaus, um die Berichterstattung der letzten Tage und Wochen zu „versachlichen“, wie es in der Einladung hieß. Denn die öffentliche Diskussion ginge zu Lasten der Mitarbeiter im Hamminkelner Rathaus, zu Lasten von Dietlind Dellbrügge in Persona, um die sich...

  • Hamminkeln
  • 10.06.20
Politik

Fachkräfte
Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte in der Kinderbetreuung

Bundesgeschäftsstelle bildet Kita-Fachkräfte in Deutschland aus! Die Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark ist deutschlandweit gefragt – seit der Gründung im Jahr 1994 hat die Sicher-Stark-Organisation über 500 000 pädagogische Fachkräfte, Eltern und Kinder weitergebildet. Die Qualität der Seminare und Vorträge spricht sich herum. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Fachkräfte in der Kinderbetreuung sind zentral geworden, denn jeden Tag wird ein Kind missbraucht, erfährt Mobbing, Gewalt oder...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.06.20
Politik
3 Bilder

Anfragen zum Lehrer-Mobbing, zum Rheinbahn-Arbeitsgerichtsprozeß und zum Lärmaktionsplan

Düsseldorf, 7. April 2020 Zur Ratsversammlung am 26. März 2020 hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER unterschiedlichste Anfragen an die Verwaltung gestellt. Da wegen COVID-19 derzeit keinerlei politischen Sitzungen stattfinden, hat der Oberbürgermeister mitgeteilt, dass die Anfragen seitens der Verwaltung schriftlich beantwortet werden. Der WDR berichtet am 4. Februar 2020, dass „das Max-Planck-Gymnasium in Stockum zwei Klassenfahrten abgesagt hat, weil sich Lehrer von Schülern in...

  • Düsseldorf
  • 07.04.20
Ratgeber

Neu Erscheinung - Wollen, kämpfen, gewinnen seid heute erhältlich

Seid heute ist es erhältlich!. Das Buch von mir ist seid heute endlich nach vielen Stunden Arbeit, online erhältlich. Ich hatte viele negative und positive Ereignisse in meinem Leben und wusste auch nicht immer wie ich damit umgehen sollte. Während meiner Tätigkeiten im Gesundheitswesen, machte ich mir um mich und aber auch um meine Mitmenschen, mehr und mehr Gedanken. Ich merkte aber auch, dass mein Leben ganz einfach zu kurz ist, um sich mit dem schlechten zu Befassen.  Klar habe ich viele...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 29.01.20
  • 1
  • 1
Kultur
In zweieinhalb Jahren haben Schüler fünf ganz unterschiedliche Geschichten realisiert.

Schüler drehen kleine Spielfilme
Kurzfilmschau in der Gnadenkirche Wulfen

Am Sonntag, 19. Januar, um 17 Uhr läuft in der Gnadenkirche Wulfen erstmals eine „Kurzfilmschau“. Gezeigt werden kleine Spielfilme, die sich Schüler aus dem 6. Jahrgang in der Video AG an der Gesamtschule Wulfen selbst ausgedacht haben. Die jeweils fünf bis sieben TeilnehmerInnen waren die Darsteller. Kursleitung, Kamera und Schnitt übernahm die Filmerin Sabine Bornemann. Für die Produktion stand in der Regel nur eine Zeitstunde pro Woche zur Verfügung. Am Ende des Halbjahres musste ein...

  • Dorsten
  • 13.01.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kameraleute, Regisseur und die Band "Kraftakt" steckten viel Herzblut in den Film.

Filmaufnahmen des Werkstatt-Berufskolleg in Unna
Klappe und Action gegen Mobbing

Zu Beginn des Jahres fanden auf dem Platz der Kulturen die Dreharbeiten zum Kinofilm "WARUM? Es kann jeden treffen!" statt. Das Jugenddrama setzt ein Statement gegen Mobbing, Dissing, Nötigung, Ignoranz und extreme Gewalt. Die Dreharbeiten fanden abermals den vollen Zuspruch und die Begeisterung von Dieter Schulze, Direktor des Werkstatt Berufskolleg. Auch Schulze steht mit seiner Fakultät für eben diesen Grundgedanken einer gewalt-, vorurteils- und rassismusfreien Schule. DJ NICK lieferte die...

  • Unna
  • 24.11.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder
„Mut-tut-Gut“ Gewaltprävention in Weilerswist

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder „Mut tut gut“- Gewaltprävention in Weilerswist „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kinder in Weilerswist, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bonn, in diesem Jahr auch in den Genuss der Sicher-Stark-Kurse gekommen sind“, so Ausrichterin und Mutter Katja Müße. Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder, so die Ausrichterin. Sie würde am liebsten jedes Jahr das Programm ,,Mut tut gut“- Gewaltprävention für...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.05.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Dr. Marco Fileccia, Referent der Initiative „Eltern+Medien“ der Landesmedienanstalt NRW sowie Autor des Buches „Was tun bei Cyber-Mobbing?“ , war im Rahmen der regelmäßigen Veranstaltungsreihe am Gymnasium Voerde zu Gast.

Was tun bei Cyber-Mobbing?
Großer Zulauf bei Vortrag von Dr. Marco Fileccia im Gymnasium Voerde

Dr. Marco Fileccia, Referent der Initiative „Eltern+Medien“ der Landesmedienanstalt NRW sowie Autor des Buches „Was tun bei Cyber-Mobbing?“ , war im Rahmen der regelmäßigen Veranstaltungsreihe am Gymnasium Voerde zu Gast und skizzierte anschaulich und schonungslos die Probleme und Risiken der Themen Internetsucht und Cyber-Mobbing. Das Internet und seine Vernetzung bieten viele Chancen und Möglichkeiten für Jugendliche, die Welt zu entdecken und Erfahrungen im Bereich der Medienkompetenz zu...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 29.05.19
Ratgeber
Am Projekttag nahmen Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse teil.
3 Bilder

"Spotlight": Theaterprojekt gegen Mobbing
Raus aus der Opferrolle

„Man kann Öl ins Feuer gießen, oder das Feuer löschen“ – so das Resümee nach dem Projekttag gegen Mobbing für die 6. Klassen des Gevelsberger Gymnasiums. Die Pädagogen des Arbeitskreises soziale Bildung und Beratung e.V. (kurz ASB) haben das Theaterstück „Spotlight“ entwickelt, welches das Thema Mobbing in der Schule im wahrsten Sinne des Wortes beleuchtet. Auf der Bühne waren Szenen zu sehen, die sich so oder ähnlich täglich im Klassenzimmer abspielen. Zwei der Pädagogen mimten ein Filmteam,...

  • Gevelsberg
  • 27.04.19
Kultur
Szene aus der Inszenierung des Theaterhaus-Ensembles Frankfurt.
Foto: Katrin Schander

"Nennen wir ihn Anna" wird im Haus der Jugend Monheim aufgeführt
Theaterstück über Mobbing

"Nennen wir ihn Anna" im Haus der Jugend Monheim am Rhein. Das Thema Mobbing ist besonders in Schulen ein großes Thema. Die Monheimer Kulturwerke zeigen deshalb am Donnerstag, 11. April, um 18 Uhr das Theaterstück „Nennen wir ihn Anna“ im Haus der Jugend, Tempelhofer Straße 17. Die Inszenierung ist für Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet. Zum Inhalt des Theaterstücks: Ein heißer Sommer in Schweden, ein Ferienlager für Jungen: Anders kommt als letzter, und er ist auch anders. Natürlich ist die...

  • Monheim am Rhein
  • 04.04.19
  • 1
Ratgeber
Auch Kinder und Jugendliche können Opfer von Mobbing über das Internet werden.

Cybermobbing-Workshop für Kinder und Jugendliche
Gladbeck: Wenn der Hass aus dem Netz Kinder trifft

Gemeinheiten, Rufmordkampagnen und Nachstellungen über das Internet können nicht nur Erwachsene treffen, sondern auch Kinder und Jugendliche. Daher bietet die Kinder- und Jugenduniversität in Gladbeck nun einen hilfreichen Workshop an.  "LOL - laughing out loud!" ist der Titel eines Cybermobbing-Workshops, der am Dienstag, 26. März, zwischen 9 und 17 Uhr im Rahmen der Kinder- und Jugenduniversität veranstaltet wird. LOL entstammt der Chatsprache und bedeutet „laughing out loud“. Das...

  • Gladbeck
  • 22.03.19
Kultur
Die 7c vor der Aufführung.

Besuch des Stücks „Cyber Mobb - ins Netz gegangen“
7c des Gymnasiums Wanne im Theater Traumbaum

Gestern Vormittag war die Klasse 7c im Rahmen des sozialen Lernens beim Kinder-und Jugendtheater “Traumbaum” in Bochum zu Besuch und hat dort das Stück „Cyber Mobb -ins Netz gegangen“ gesehen. Gebannt, beeindruckt und gut unterhalten saßen die 22 Schüler und zwei Begleiterinnen des Gymnasiums Wanne auf ihren tollen Plätzen im Theatersaal des Kulturmagazins in der Lothringer Straße und verfolgten das vielseitige Stück des Schauspieler-Duos Birgit Iserloh und Ralf Lambrecht, die sich nach der...

  • Wanne-Eickel
  • 19.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.