Nikolaus und was davon übrig geblieben ist

Anzeige
Nikolaus und seine Legenden
Nikolaus bedeutet aus dem griechischen heraus : Sieg des Volkes. Die Legenden über ihn sind unzählig und weit gefächert. Viel ist von den Legenden in unserer heutigen Zeit nicht übrig geblieben. Man weiß nur noch…..er war ein Bischof….mit langem Bart …..Sack voller Geschenke und eine Rute…und ein Stiefel, der gefüllt werden soll. Aus der Frage, die Nikolaus, den Kindern stellt: „ Warst du auch lieb und fromm?“ ….wurde mittlerweile das „fromm“ gelöscht, da die heutigen Kinder sowie Erwachsene eh nichts mehr mit anfangen können. Angeblich hat dieser Mann damals viel Gutes getan und die Geschichten über ihn , sind schon mehr als märchenhaft ausgeschmückt. Was ich persönlich interessant finde an der ganzen Geschichte…..das die Leute früher ihre „Legenden/ Märchen hatten...die bis heute noch andauern. Ich finde es schade, dass heutige „sogenannte“ reale Nikoläuse schnell vergessen werden. Ein Nikolaus , der damals mal sein reiches Erbe angeblich verteilt hat ….ist zwar schön, aber hat für mich keine Bedeutung mehr. Da viel zu seinen Geschichten hinzugedichtet worden ist. Aber der Grundgedanke , den halte ich in Ehren. Einfach nur Gutes an anderen Menschen zu tun. Heutzutage verschwinden zu viele Menschen, die Gutes bewirken ...einfach zu schnell von der Bildfläche. Es ist schon komisch, das der Mensch immer zurück blickt auf Menschen, die „damals“ mal was Gutes getan haben. Aber die heutigen guten Taten gar nicht mehr wahr nimmt. Ein Stiefel ist schnell gefüllt, aber der wirkliche Grundgedanke ist damit noch lange nicht erfüllt. Erst wenn wir begreifen, dass wir am 6 . Dezember nicht nur einen „Brauch“ feiern, sondern wir uns bewusst machen, dass wir nicht nur an diesem Tag , sondern so oft es geht …...auch mal Gutes an Andere tun…...erst dann kommt die Namensbedeutung vom Nikolaus auch wieder voll zu Geltung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.