Hör ma: Ärger am Gartenzaun?

Anzeige

Können Sie es auch kaum noch erwarten, nach der dunklen Winterzeit endlich wieder die Gartenklamotten anzuziehen, um auf der heimischen Parzelle zu pflanzen, zu jäten und zu schneiden?

Mein Auftragszettel ist in den vergangenen Monaten lang, sehr lang geworden. Und so stehen am Samstag nicht nur die Besuche im Baumarkt, im Gartencenter und in der Gärtnerei des Vertrauens auf dem Programm, sondern auch viel Arbeit, natürlich streng nach den Vorschriften der verschiedenen Ratgeber.

Doch die Gartenarbeit, sie macht nicht nur Freunde, sondern sie hat auch so ihre Tücken, wie Stefan Raab mit dem Song vom „Maschendrahtzaun“ trefflich unter Beweis stellte. Damit der Ärger über die Hecke des Nachbarn, den zu groß gewachsenen Fliederbusch oder Baum nicht zu einem handfesten Streit ausartet, „greift die Landesregierung ein“, gibt am morgigen Donnerstag zwischen 12 und 14 Uhr unter Tel.: 0211/837-1915 wertvolle Tipps für ein friedliches Miteinander.

Mein persönlicher Ratschlag aber lautet: Spart Euch den Anruf, sprecht miteinander, dann klappt es auch mit dem Nachbarn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.