Ruhr Kunst Museen: „Trendmarke des Jahres“

Anzeige
Überreichung des Kulturmarken-Awards 2013 an die Vertreter der RUHR KUNST MUSEEN und der Ruhr Tourismus GmbH; 2. v. r. der Sprecher der RUHR KUNST MUSEEN, Dr. Hans Günter Golinski, zugleich Direktor des Kunstmuseums Bochum (Foto: Peter Volmer)

Riesenerfolg für den Verbund RUHR KUNST MUSEEN, zu denen auch die Kunstsammlungen der RUB gehören: Bei der Verleihung der diesjährigen Kulturmarken-Awards in Berlin wurden die RUHR KUNST MUSEEN für ihre Marketingaktivitäten durch die Ruhr Tourismus GmbH als „Trendmarke des Jahres“ ausgezeichnet.

Eine Jury von Experten aus Kultur, Wirtschaft und Medien hat die Preisträger aus 92 Bewerbungen ausgewählt. Die Kulturmarken-Awards werden verliehen für die besten Marketingstrategien und -trends von Kulturanbietern und Städten, für die kreativsten Investitionsformen im Kulturbereich und an die engagiertesten Kulturmanager im deutschsprachigen Raum. In der Begründung der Jury heißt es: „Ausgezeichnet wird die diesjährige Trendmarke des Jahres 2013 für den Modellcharakter der kulturtouristischen Vermarktungsstrategie.20 Kunstmuseen in 15 Städten unterstützen durch ihren Zusammenschluss die moderne Ausrichtung des Ballungsraums Ruhrgebiet und betonen gemeinsam die vielfältige Kunstlandschaft der Region.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.