Zimmerbrand in der Hausmeisterwohnung der Kirchschule

Anzeige
(Foto: Stadt)

Am frühen Dienstagabend kam es in der Hausmeisterwohnung der Kirchschule, im 1. Obergeschoss zu einem Zimmerbrand. Gegen 19.50 Uhr wurde der Brand durch Bewohner bemerkt.

Als der zuständige Löschzug der Wache Wattenscheid an der Einsatzstelle eintraf wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt, zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Personen mehr im Gebäude.

Vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mieter bereits einen Löschversuch unternommen, hierbei atmeten sie Brandrauch ein. Nach der Untersuchung durch den Notarzt wurden beide Bewohner in ein Krankenhaus transportiert.

Der Brand wurde schnell durch zwei Trupps unter Atemschutz mit einem Strahlrohr gelöscht, zeitgleich wurde das Erdgeschoss durch einen weiteren Trupp unter Atemschutz kontrolliert. Abschließend wurde die Einsatzstelle mit einem Hochleistungslüfter belüftet.

Das Objekt wurde durch die Stadtwerke stromlos geschaltet, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr Bochum war mit insgesamt 27 Einsatzkräften vor Ort und wurde dabei von der Freiwilligen Feuerwehr Höntrop unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.