Offener Brief! An den Vorstand der Adam Opel AG - Wir Opelrentner leben Opel!

Anzeige
Werner Günther am Mikrophon
Rüsselsheim: Adam Opel AG |

Offener Brief!

An den Vorstand der Adam Opel AG

Wir Opelrentner sind nicht der Betriebsrat, wir wissen uns zu wehren.

Ich habe meine Rentennachzahlung zwar sofort bekommen, da ich aber kein käuflicher Mensch bin werde ich selbstverständlich an der Seite meiner Ex Kollegen stehen.

Tausende von Rentnern, teils über 80 Jahre alt, haben überhaupt kein Verständnis dafür, dass wenige privilegierte Rentner pünktlich ihre 1% Rentenerhöhung bekommen haben, andere normale Menschen aber teils schon mehr als 10 Jahre auf eine Erhöhung warten müssen.

Opel wird durch die Schließung des Werkes Bochum einen gewaltigen und mit Sicherheit nachhaltigen Imageschaden erleiden. Wenn jetzt auch noch die Rentner zum ewigen Bittsteller gemacht werden, dann wird der Imageschaden noch gewaltiger sein!

Das kann nicht im Interesse der Verantwortlichen der Adam Opel AG sein. Deshalb bitte ich höflichst um zügige Auszahlung der Rentennachzahlung meiner Ex-Kollegen, damit sich viele Opelrentner wieder voller Freude und Überzeugung dem Produkt Opel widmen können!

"Wir Opelrentner leben Opel"


Mit freundlichen Gruß
Werner Günther
0
6 Kommentare
15.388
Volker Dau aus Bochum | 20.09.2013 | 18:45  
4.011
Ulrich Achenbach aus Bochum | 20.09.2013 | 22:15  
610
Norbert Spittka aus Bochum | 20.09.2013 | 22:27  
610
Norbert Spittka aus Bochum | 20.09.2013 | 22:34  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 20.09.2013 | 23:32  
610
Norbert Spittka aus Bochum | 21.09.2013 | 09:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.