Vortrag "Depressionen und Gehörlosigkeit"

Anzeige
Dr. med. Ulrike Gotthardt, Fachärztin für Nervenheilkunde, Oberärztin Hörgeschädigten-ambulanz, LWL Klinik Lengerich
Bochum: Haus der Begegnung | Am Montag, dem 12.9. um 18 Uhr lädt die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen, gemeinsam mit der Beratungsstelle für Gehörlose der Stadt Bochum und dem Bochumer Bündnis gegen Depressionen zu einem Abend rund um das Thema Depressionen und Gehörlosigkeit ins Haus der Begegnung, Alsenstr. 19a ein.
Die Referentin, Frau Dr. med. Ulrike Gotthardt, Fachärztin für Nervenheilkunde und Oberärztin der Hörgeschädigtenambulanz der LWL-Klinik Lengerich, ist selbst gehörlos und wird während des gesamten Vortrags immer wieder von Beispielen aus ihrer über 30-jährigen Erfahrung als Ärztin mit der Behandlung gehörloser depressiv erkrankter Menschen berichten. Ebenso wird auch über den äußersten Endpunkt einer Depression, die Selbsttötung, informiert. Angesprochen sind gehörlose, schwerhörige und hörende Interessierte, die Veranstaltung wird von Gebärdensprachdolmetschern, sowie Schriftdolmetschern übersetzt, auch eine FM-Anlage ist vorhanden. Der Vortrag ist kostenlos.
Weitere Informationen: Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum Tel.: 0234-5078060, Mail: selbsthilfe-bochum@paritaet-nrw.org
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.