Cheerdance: Bochumer Tigers absolvierten ersten Auftritt

Anzeige
Auf der großen Bühne: Die Bochumer Tigers traten gegen Teams aus der ganzen Welt an. (Foto: Verein)

Das Bochumer Cheerdanceteam des T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum e.V. qualifizierte sich für die Verbandsweltmeisterschaft „ICU Worlds“ im Disneyland Orlando und trat am vergangenen Donnerstag gegen 14 Teams aus der ganzen Welt an.

Zuhause in Bochum fieberten die Trainerinnen Katharina Macholl und Monika Krosny-Wosz vor dem Livestream mit und feuerten ihre Tigers ordentlich an.
"Sie tanzten was das Zeug hielt und wir sind mehr als stolz auf unsere Tigers", so Trainerin Katharina Macholl. Das Bochumer Cheerdanceteam belegte den zwöflten Platz knapp hinter England.
Auf die Frage, wie es ihnen nach dem Auftritt geht, antwortete Teammitglied Fenja Klassa: "Wie soll es uns schon gehen? Wir sind hier im Cheerleaderparadies!"
Am kommenden Sonntag, 26. April, starten die Tigers dann bei den IASF Worlds, den den offenen Meisterschaften. Hier müssen sie in zwei Durchläufen zeigen, was in ihnen steckt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.