Gündüz überzeugt beim VfL auch gegen Bayern: "Immer weiter Gas geben!"

Anzeige
Selim Gündüz im Zweikampf mit Mario Götze. (Foto: Molatta)
Bochum: Rewirpowerstadion |

Selim Gündüz ist beim VfL Bochum bislang so etwas wie der Gewinner der Vorbereitung. Auch bei der 1:5-Testspiel-Niederlage gegen den FC Bayern stand der 20-Jährige, der seit 2009 das Trikot des VfL Bochum trägt, in der Startelf. Gündüz überzeugte mit erfrischendem Fußball – und hatte noch aus einem zweiten Grund allen Anlass, sich zu freuen.


Selim Gündüz, es sieht so aus, als seien Sie unter dem neuen Trainer Gertjan Verbeek auf direktem Weg in die Stammelf. Auch gegen die Bayern haben Sie wieder eine gute Leistung abgeliefert.

Selim Gündüz: Auf so einer Leistung darf man sich aber nicht ausruhen. Man sollte immer weiter Gas geben. Ich war lange verletzt, was aber jetzt keine Ausrede sein soll. Aber nun habe ich mich wieder heran gekämpft und das ist jetzt der Lohn dafür, dass ich nie aufgegeben habe.

War die Partie gegen den Deutschen Meister vor ausverkauftem Haus auch für Sie ein echtes Highlight?

Es ist für jeden jungen Fußballer ein Kindheitstraum, gegen die Bayern zu spielen. Für mich ist er jetzt in Erfüllung gegangen, auch wenn das Ergebnis leider ein bisschen zu hoch ausgefallen ist. Aber wir sind noch mitten in der Vorbereitung und haben auch noch einiges ausprobiert. Und ich finde, wir haben das gar nicht mal so schlecht gemacht.

Bis zur Halbzeit stand es gerade mal 2:1 für die Übermannschaft aus München…
Wir haben es bis zur Pause sehr gut gemacht. Es wäre schön gewesen, wir hätten das auch in der zweiten Halbzeit noch so gut hinbekommen. Aber es ist dann doch anders gekommen. Das kann gegen so einen Gegner wie die Bayern aber auch passieren.

Trotz der 1:5-Niederlage gab es viel Lob für die Leistung, auch von Ihrem Trainer. Und Sie hatten ja noch einen Grund zur Freude – Sie haben sich das Trikot von Franck Ribery geschnappt.

Ich hatte mich schon vor dem Spiel mit Franck Ribery darüber unterhalten, dass wir nach der Partie das Trikot tauschen. Das war ein Traum von mir. Ribery ist mein absoluter Lieblingsspieler.

Wenn der VfL die engagierte Leistung aus dem Bayern-Spiel auch in der Rückrunde auf den Platz bringt – sollte dann nicht mehr drin sein für Bochum als in der Hinserie?
Das stimmt, auf jeden Fall! Wir haben ja eine super Mannschaft. Die hatten wir zwar auch in den letzten Jahren, aber da wir haben leider zu wenig daraus gemacht. Auf der Leistung jetzt können wir aber auf jeden Fall aufbauen. Das hat man in einigen Situationen gesehen. Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir gegen Bayern gezeigt, was wir können. Jetzt müssen wir so weitermachen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.